Wer versteckt sich hinter Milky Chance?

Seit Wochen haben wir einen Ohrwurm von "Stolen Dance," doch wer verbirgt sich eigentlich hinter Milky Chance? Hier bekommt Ihr alle Infos zu dem wohl interessantesten deutschen Newcomer-Duo des Jahres.

Wer hätte gedacht, dass sich hinter dem Ohrwurm des Jahres ein deutsches Duo versteckt? Denn die beiden Wuschelköpfe Clemens und Phillip sind zwei Abiturienten aus Kassel, die ihrer Leidenschaft nachgingen und plötzlich zu weltweit gehypten Newcomern wurden.

>>> Alben der Woche: KW 44

“Unser Problem war eigentlich, dass wir gar nicht wussten, wie wir unsere Musik live umsetzen sollen. Erst wollte ich es alleine machen und dann wurden wir zum Duo, weil Philipp die DJ-Rolle übernahm,” erzählt Clemens im Interview. Geplant war der virtuelle Erfolg von “Stolen Dance”, eigenständig von Clemens im Keller produziert, nämlich nicht. In kürzester Zeit bekam der Song über eine halbe Millionen Youtube-Klicks, ein guter Grund für die Freunde spontan ihr eigenes Label ‘Lichtdicht Records’ zu gründen: “Das war so eine ‘Auf-der-Bank-sitzen-und-Wein-trinken-Idee’. Das lief dann etwa so, ‘Ey lass mal ein Label gründen, haben voll Bock’ und dann haben wir es einfach gemacht,” sagt Clemens.

>>> So feierten Eure Stars Halloween

Verdammt sympathisch und das Konzept der Jungs geht voll auf. Ihr erstes Album “Sadnecessary” brachten die Beiden Anfang Juni 2013 heraus und begeisterten Musikliebhaber mit ihrer Mischung aus Akustik-Rock, Reggae und elektronischen Beats. Die großen Platten-Labels stehen Schlange, doch Clemens und Phillip lassen sich trotz des ganzen Troubels nicht aus der Ruhe bringen und bewahren einen kühlen Kopf. “Planen tu ich eigentlich gar nichts! Ich mach’s einfach und gucke, wie es läuft. Das wichtigste ist, dass ich Spaß dabei habe.”

Samstag, 02. November 2013