Crazy Halloween! So wurde Heidi Klum zur Oma

  • Los geht's! Heidi und ihr Stylist grinsen um die Wette! Das wird gut!

  • Zuerst verschwinden Heidis Haare unter einer Kappe. Blondes, seidiges Haar ist ja nicht besonders Oma-like.

  • Gleichzeitig werden an den Armen Runzeln aufgetragen. Soll ja alles zusammenpassen.

  • Mit Airbrush werden blaue Adern auf die Hände gesprüht.

  • Die Beine dürfen natürlich auch nicht fehlen... Krass, wie echt die Krampfadern aussehen. Und diese Knie...

  • Andere Stars tun alles, um überschüssige Haut am Hals loszuwerden. Bei Heidi ist es heute andersrum.

  • Heidis Auge in Nahaufnahme - ein Blick in die Zukunft, liebe Heidi.

  • Mensch Heidi, wir erkennen Dich kaum wieder! Mission erfüllt also.

  • Fertig! Ab in die Limousine und schnell zur berühmt-berüchtigten Halloween-Party von Heidi Klum.

  • Ankunft bei ihrer eigenen Party: Heidis Gäste erkannten ihre Gastgeberin erst auf den zweiten Blick.

  • Klapprig, die Gute.

  • Die Gäste sind von Heidis Aufmachung total begeistert!

  • Besser geht's wohl echt nicht.

  • In ein paar Jahrzehnten könnte Heidi Klum wirklich so aussehen. Wenn nicht Botox dazwischenkommt.

  • Natürlich bekommt die betagte Heidi einen Ehrenplatz in einem Schaukelstuhl.

  • Granny Klum konnte trotz ihres hohen Alters mit dem DJ einen heißen Tanz starten.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Wir zeigen Euch, wie Heidi Klum das irre Oma-Kostüm auf den Leib gekleistert bekam.

    Mensch, Heidi… wir sind mal wieder völlig aus dem Häuschen über Heidi Klums Halloween-Kostüm. Diesmal ging das Supermodel als sie selbst – nur halt mit ein paar Jahrzehnten mehr auf dem Buckel.

    Was die Maskenbildner da gezaubert haben, lässt uns mit offenen Mündern zurück. Aber auch Heidi selbst hat ihre Rolle perfekt gespielt: Ganz Profi halt, wie immer. Der Gang, die Haltung und das gesamte Auftreten waren perfekt auf ihr Kostüm abgestimmt.

    >>> So feierten Eure Stars Halloween

    Klar, dass sie der Star ihrer eigenen Halloween-Party in New York war. Mittlerweile ist das Fest ja schon berühmt-berüchtigt für seine schillernden Gäste und der noch schillernderen Gastgeberin. Wir zeigen Euch, wie Heidi zur Oma gemacht wurde. Klickt Euch durch die Bildergalerie.

    Freitag, 01. November 2013