So waren die ersten YouTube Music Awards

    Erfahrt hier, wer welchen Preis eingeheimst hat und was die allerersten YouTube Music Awards in New York sonst noch so bereit hielten.

    Eigentlich war es allerhöchste Zeit, dass der Streaming-Gigant YouTube seinen eigenen Musikpreis verleiht. Nun ist die Branche endlich um einen Award reicher: Am vergangenen Wochenende wurde in New York City zum ersten Mal der YouTube Music Award verliehen!

    >>> Nur noch wenige Tage bis zu den 2013 MTV EMA!

    Die Verleihung bot ein großes Staraufgebot mit Gästen wie Lady Gaga, Macklemore, Eminem und vielen mehr! Durch den Abend führte Schauspieler und Musiker Jason Schwartzmann, der die Zuschauer schon zu Beginn der Show wissen ließ, dass er ohne Skript moderieren würde. Und tatsächlich sollten die 2013 YouTube Music Awards eine der spontansten Verleihungen ever werden!

    >>> Lena ist für den "Worldwide Act" bei den MTV EMA nominiert!

    Zum Beispiel: Als Macklemore & Ryan Lewis ihren Preis für “YouTube Breakthrough of the Year” entgegen nahmen, hielten Jason Schwartzmann und Co-Moderator Reggie Watts etliche kreischende Babies in den Armen. “Ich kann nicht glauben, dass wir diese Kinder gewonnen haben, Mann! Ich wollte schon immer ein Kind, ohne wirklich Sex zu haben.”, sagte Macklemore in seiner Dankesrede. Ahja…

    Die allererste Verleihung der YouTube Music Awards war eine bizarre Veranstaltung mit zwar vielen seltsamen und chaotischen Momenten, aber so einigen unglaublichen Performances wie von Lady Gaga, Lindsey Sterling, Avicii, Eminem und vielen mehr. Jeder Live-Auftritt wurde zu einem ganz eigenen Live-Musikvideo – Geile Idee!

    Wir sind jetzt schon gespannt auf die nächsten YouTube Music Awards, freuen uns jetzt allerdings erst einmal auf die ganz bald anstehenden 2013 MTV EMA, die wir Euch am kommenden Sonntag live ab 21 Uhr zeigen!

    Hier gibt’s alle Gewinner für Euch im Überblick:

    Artist Of The Year: Eminem

    Video Of The Year: Girls’ Generation, “I Got A Boy”

    YouTube Phenomenon: “I Knew You Were Trouble”

    Innovation of the Year: DeStorm, “See Me Standing”

    Response Of The Year: Lindsey Stirling and Pentatonix, “Radioactive”

    Breakthrough Of The Year: Macklemore & Ryan Lewis

    Montag, 04. November 2013