Nach Bordell-Skandal: Justin Bieber setzt noch einen drauf!

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • JB zeigt seine wilde Seite in der neuen Kampagne von 'Adidas Neo'.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Von einem Fan mit einer Flasche beworfen macht Biebs einen Abgang von der Bühne und feiert noch einmal ausgelassen - diesmal mit 30 Frauen!

    Nach Justins schockierendem Abstecher in ein Bordell am Freitag und dem nachfolgenden Rausschmiss aus seinem Hotel in der selben Nacht, sind nun noch mehr pikante Details ans Tageslicht geraten.

    >>> Justin Bieber flieht aus dem Bordell!

    Zuerst ging es recht unglücklich bei seinem Konzert am nächsten Tag in São Paulo zu, denn ein offensichtlich gekränkter Fan warf eine Flasche auf die Bühne. Ups! Es ist bekannt, dass Justin Bieber seinen Fans das Werfen von Gegenständen auf die Bühne strengstens verboten hat. Jemand in Brasilien hat dieses Memo anscheinend verpasst und Justin mit der Flasche sogar geschickt das Mikro aus der Hand geworfen – und das während er “Boyfriend” performte!

    >>> Justin: "Niemand hat mir irgendwas zu sagen!"

    Bei seinen Konzerten singt Justin in der Regel “Baby” nach “Boyfriend”. Jedoch nicht am Samstag: Sofort nachdem er von der Flasche getroffen wurde und sein Mikro verlor, guckte er finster in die Menge und stürmte von der Bühne. Wahre Belieber warteten geduldig, doch der Sänger wurde nicht wieder gesehen.

    Okay klar, niemand ist happy mit irgendetwas beworfen zu werden, doch gleich eine ganze Halle voller Fans zu bestrafen, ist ein wenig übertrieben, oder?

    >>> Graffiti: Hat Justin ein neues Hobby?

    Justin hatte also bis dahin nicht das erfolgreichste Wochenende seiner Karriere. Doch was macht man, um das ganze wieder zum Positiven zu wenden? Justin dachte sich: Feiern natürlich!

    Er mietete sich kurzerhand eine Luxusvilla in Rio de Janeiro und nutze diese für alles andere als einen entspannten Sonntag. Gleich 30 glückliche Frauen, darunter auch Prostituierte, wurden in die Villa eingeladen und man konnte Justin & Friends noch bis in die frühen Morgenstunden feiern hören.

    >>> Harry Styles als Miley Cyrus verkleidet!

    Wow… Was für ein Wochenende für Justin! Eines muss man ihm ja nun wirklich lassen: Er macht sich tatsächlich keine Sorgen mehr, was andere denken! Doch ist das wirklich der richtige Weg, sich von einem versauten Konzert abzulenken? Wir finden es zumindest ziemlich absurd, einen 19-jährigen Megastar, der so ziemlich alles haben kann, in regelmäßiger Begleitung von Prostituierten zu sehen!

    Mittwoch, 06. November 2013