'2013 MTV EMA': So war der Auftakt der Show

    Die EMAs sind in vollem Gange. Hier gehts zu den bisherigen Highlights der Show.

    Die ersten EMAs sind vergeben, die ersten Performances sind über die Bühne gegangen und natürlich durften auch jede Menge nackte Tatsachen bei den ‘2013 MTV EMA’ im Amsterdamer Ziggo Dome nicht fehlen. Miley Cyrus eröffnet die Show mit einer heißen Tanznummer zur ihrem Hit “We Can’t Stop”, doch an Stelle von Robin Thicke hatte sie sich dieses mal eine kleinwüchsige Tänzerin, im Ganzkörperlatexoutfit, für ihre “Twerk”-Spielchen ins Boot geholt.

    >>> Hier erfaht Ihr alles über die '2013 MTV EMA'

    Deutlich leicht bekleideter zeigte sich der Gastgeber des Abends: Redfoo zog direkt am bei der ersten Moderation blank und stand nur noch im Glitzerslip auf der Bühne. Auch Mileys Ex-Performance Partner, Robin Thicke, sorgte für jede Menge nackte Haut auf der Bühne. Allerdings verzichte der “Blurred Lines”-Sänger dabeiselbst auf Körpereinsatz, sondern ließ seine Tänzerinnen (fast) oben ohne über die Bühne tanzen. Katy Perry dagegen, schwebte bei ihrer Performance von “Unconditionally”, ganz züchtig, in Tücher gehüllt von der Decke.

    >>> '2013 MTV EMA': Red Carpet

    Was sonst noch passiert, seht Ihr jetzt live bei VIVA! Was haltete Ihr von den Performances? Via #MTVEMA könnt Ihr mit uns bei Twitter diskutieren.

    Sonntag, 10. November 2013