'2013 MTV EMA': Die Highlights der Show

    Die Bühne brannte im Amsterdamer Ziggo Dome. Hier geht's zu den Showhighlights der '2013 MTV EMA'.

    Was für eine Show – Gastgeber Redfoo und seine prominenten Gäste haben das Ziggo Dome heute Nacht ordentlich zum Brodeln gebracht! Nach einer Twerk-Eröffnungsperformance von Miley Cyrus, zusammen mit einer Kleinwüchsigen Tänzerin, brachten Robin Thicke gemeinsam mit Iggy Azalea und Katy Perry, in einem riesigen Tücher-Cocon die Fans zum Toben.

    >>> '2013 MTV EMA': Red Carpet

    Das California Gurl konnte sich auch gleich den Award für “Best Female” in die nicht vorhandene Tasche ihres kurzen Kleidchens stecken. Justin Bieber durfte sich über die Auszeichnung für “Best Male” freuen. Eminem konnte seinen Award als “Global Icon” mit einer grandiosen Performance von “Berzerk” feiern und auch Snoop Dog machte mit seiner Performance die HipHop Fans im Saal und vor den Bildschirmen glücklich.

    >>>'2013 MTV EMA': Eminem gewinnt den "Global Icon"-Award

    Miley Cyrus lieferte ein überraschend brave, dafür aber sehr stimmengewaltige, Performance von “Wrecking Balls” ab. Trotz der braven Performance wurden alle, die auf einen erneuten Miley-Skandal gewartet hatten, auch heute Abend nicht von der 20-Jährigen enttäuscht: Bei ihrer Dankesrede für den “Best Video”-Award holte Miley einen Joint aus der Tasche und zündete ihn auf der Bühne an.

    >>> '2013 MTV EMA': Wir nehmen Euch mit Backstage!

    Zum Schluss heizten Icona Pop der Masse mit ihrem Song “I Love It” noch einmal richtig ein, bevor Host Redfoo die ‘2013 MTV EMA’ mit einem lauten Knall in den Feierabend schickte.

    Sonntag, 10. November 2013