Polga auf den "2013 MTV EMA" whoop whoop!

Stars abgecheckt, Drinks geschlürft und die Show genossen! Wieder alles richtig gemacht!

Ich kann noch gar nicht glauben, dass schon wieder alles vorbei ist. Am Sonntag ist unsere “MTV Road to Amsterdam” zum Ziel gekommen und die unglaublichen “EMA” fanden endlich statt. Bevor es endlich soweit war, musste erstmal einiges abgeklappert werden. Wir sind zwischendurch sogar in Wuppertal und Düsseldorf gewesen, haben Frida Gold besucht, ein nicht so leichtes Pop Quiz gemeistert
und einen Haufen Poffertjes beim Frühstück vernichtet. Als alle Challenges vorbei waren, gab es dann endlich das Sahnehäubchen auf der Torte und wir haben uns auf den Weg zum Ziggo Dome gemacht.

>>> Polga hat gestern wieder die Sau rausgelassen!

In diesem sagenumwobenen Amsterdamer Musiktempel fanden die “2013 MTV EMA” statt. Nach meiner Ankunft mussten wir uns erstmal durch ein ganzes Schlachtfeld von wartenden Fans kämpfen, die dort schon seit dem Vortag tapfer auf die Stars, Karten oder die Show warteten. Die sind ganz schön beeindruckend. Ich frag mich ja immer wie die das schaffen dort stundenlang bei so ’ner Kälte durchzuhalten. Wahrscheinlich hab ich aber auch zu wenig gekreischt, das könnte vielleicht helfen!

>>> Polga reist mit der MTV Road to Amsterdam durch die Lande!

Irgendwann hab ich’s dann auch reingeschafft, hab mir erstmal ‘n lecker Getränk unter den Nagel gerissen und hab mir ’n guten Platz besorgt um mit meiner reingeschmuggelten Handykamera ein paar Erinnerungen zu knipsen. Dann ging’s auch schon rund: Miley Cyrus spazierte zur Tür rein und machte direkt klar, wer hier der Chef ist und auf welcher Party wir sind! “We can’t stop”. Weiter ging’s mit abwechselnden Awardverleihungen und Performances von Katy Perry, den Killers, Eminem, Robin Thicke und Iggy Azalea, Imagine Dragons, Snoop Dogg und und und! Bei Bruno Mars war ich auf’m Klo. Dann kam nochmal Miley. Und sie hat live gesungen und nach ihrer Wrecking Ball Performance dicken Applaus abgesahnt.

>>> Sex sells: So nackt waren die 2013 MTV EMA!

Von meinem Platz aus konnte ich nicht nur die Show sehen, sondern auch ziemlich gut den “Glamour Pit” beobachten, indem die Stars sitzen und sich die Show reinziehen. Da saß z.B. unsere Lena, die ich dann immer mal wieder stalken konnte. Lena, falls du dich beobachtet gefühlt hast, ja das war ich! Aber meistens hat sie ja, genauso wie wir, die ganzen anderen Stars mit ihrem Smartphone abfotografiert oder hat bei den Auftritten mitgetanzt. Teilweise unterhaltsamer als die Tänzer auf der Bühne. Uuund sie durfte n Foto mit Miley machen, als die sich für ganze fünf Minuten in den Glamour Pit begab. Hat sich also gelohnt für die Lena. So war das also bei dem “2013 MTV EMA”, die leider irgendwann endeten. Und so endete auch eine tolle, abenteuerliche Woche, in der ich dank VIVA ’ne Menge schöner Dinge erlebt habe!

Dienstag, 12. November 2013