Selena Gomez im ultraknappen Leder-Outfit: Wird auch sie langsam ein bisschen Miley?

    Wir kennen Selena eher als die schüchterne und süße Alleskönnerin. Ihr letzter Auftritt war jedoch ungewohnt freizügig. Hat sie es wirklich nötig dem Motto "Sex sells" nachzueifern?

    Ein fleischfarbener Latex-Bikini, anstößiges Poposhaken und das entblößte Reiten auf einer Abrissbirne verhalfen gleich nochmal welcher Frau zu Ruhm? Richtig, Miley Cyrus. Sie definierte das Motto “Sex sells” binnen weniger Monate komplett neu. Madonna verstand das Prinzip schon früh, Lady Gaga verlieh ihm die Verrücktheit und Miley Cyrus nutzte das Schocker-Auftreten. Doch wie macht es Selena Gomez? Sie gilt schon seit jeher als braves und natürliches Pop-Küken und versuchte bisher mit ihrer Stimme zu überzeugen. Doch hat auch sie jetzt keine Lust mehr auf brav?

    >>> Selena Gomez so sexy und erwachsen wie noch nie!

    An Thanksgiving performte die Sängerin während der Halbzeit eines Football-Spiels. Die Fans staunten nicht schlecht, als Selena die Bühne in einem ultraknappen roten Ledertop und farblich passenden hautengen Ledershorts betrat und daraufhin eine sexy Performance mit ihren Tänzern hinlegte – doppeldeutige Hüftbewegungen inklusive.

    >>> Diese Stars sehen gut aus im kleinen Schwarzen!

    Es sah ganz danach aus, als hätte Selena das momentane Image satt und befände sich nun auch auf dem Weg der Rebellion! Wir erinnern uns: In letzter Zeit zeigte sich die “Love You Like A Love Song”-Sängerin des Öfteren in weit ausgeschnittenen oder transparenten Outfits. Ist es etwa vorbei mit dem Disney-Image? Was meint Ihr?

    Sonntag, 01. Dezember 2013