Paul Walker: was passiert mit seinem Filmerbe?

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Wir werden dich vermissen, Paul Walker!

  • Vin Diesel: "Bruder, ich werde dich sehr vermissen. Ich bin völlig sprachlos. Der Himmel hat einen neuen Engel hinzugewonnen. Ruhe in Frieden.“

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Der Superstar lebt nicht mehr. Aber einige Produktionen laufen noch. Wie geht es weiter mit "Fast & Furious 7"?

    Wir sind fassungslos über den tragischen Tod von Paul Walker. Trauer. Aber dennoch fragen uns Fans: wie geht es weiter mit seinen aktuellen Produktionen?

    Der offizielle Status der Fast & Furious-Reihe ist: Nummer sieben wird gedreht, Nummer acht ist bestätigt. In der kommenden Folge Fast & Furious von wird Jason Statham als Ian Shaw Rache für seinen Bruder Owen Shaw einfordern. Paul Walker spielt im kommenden Film erneut Brian O’Conner. Aber welche Szenen sind tatsächlich schon “im Kasten”. Kann der Film, wie im Drehbuch vorgesehen, abgeschlossen werden?

    Regisseur James Wan und das Studio haben sich zur Stunde noch nicht dazu geäußert:

    “Ich bin so erschüttert, mein Herz ist gebrochen, ich kann die Situation nicht verarbeiten", schrieb er heute auf Twitter.

    >>> Vin Diesels Trauer um seinen "Bruder" Paul Walker ist groß

    Die Seite accessatlanta.com meldet, dass allenfalls noch ein Monat gedreht werden müsse, die meisten Szenen also schon in der Postproduktion seien. Offensichtlich muss Universal aber noch einige Schlüsselszenen drehen. Das Studio stecht in meinem Dilemma, zumal die Fans genau hinsehen werden, und schon jetzt Boykottaufrufe im Netz kursieren. Klar scheint zu sein, dass bereits 10 Wochen gefilmt wurde, weitaus zu viel, um Paul Walker aus dem Film zu nehmen.

    Sonntag, 01. Dezember 2013