Miley Cyrus: "Wrecking Ball" ist das meist gesehene Video 2013

  • Nur Haut und Beton gibt's in Mileys Clip zu "Wrecking Ball".

  • Sexy oder einfach nur noch peinlich?

  • Natürlich dürfen Einstellungen von Mileys Po nicht fehlen!

  • Wow, jetzt geht Miley wirklich auf's Ganze.

  • Miley scheint diese Abrissbirne wirklich zu mögen.

  • Ein solches Outfit empfinden wir schon fast als züchtig...

  • Und hier noch einmal alle Bilder von Mileys Skandalauftritt bei den VMA.

  • 2013 MTV VMA: Miley Cyrus - der Skandalauftritt!

  • Zuvor einen lasziven Auftritt - mit Plüschbären...

  • Miley Cyrus performte ihren Hit "We Can't Stop" - die Kuscheltiere aus dem Video nahm sie direkt mit auf die Bühne.

  • Die berühmte Miley-Cyrus-Zunge!

  • Good Girl Gone REALLY bad!

  • Auch der Griff an einen anderen Frauenhintern musste sein.

  • Miley präsentiert ihre neue Hammer-Figur.

  • Queen of Twerking - Robin Thicke musste dran glauben.

  • Hat sie noch was an? Ja, wirklich.

  • Nach der Performance sind die Beiden Feuer und Flamme für einander.

  • Mit einem Finger deutet Miley sexuelle Handlungen an.

  • In einem hautfarbenen Hauch von Nichts ließ es Miley richtig krachen auf der Bühne.

  • Miley und Robin Thicke!

  • So nah kommt ihn sonst nur seine Frau.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Keiner wird so viel geklickt wie Miley: Mit sagenhaften 371 Millionen Klicks lässt die 21-Jährige die Konkurrenz ganz schön blass aussehen. Wer es noch in die TOP 10 geschafft hat, erfahr Ihr hier!

    Kein Star musste in diesem Jahr so viel Kritik einstecken wie Miley Cyrus, aber auch kein Star hat in diesem Jahr so viel Aufmerksamkeit mit seiner Musik erregt wie die 21-Jährige. Jetzt kann Miley ihren Kritikern einmal mehr den Mittelfinger zeigen: “Wrecking Ball” ist das mit Abstand am meisten geklickte Musikvideo des Jahres. Die Videoplattform VEVO rankte den Clip mit unglaublichen 371 Millionen Views an die Spitze der meist gesehenen Videos 2013.

    >>> Miley Cyrus: Heimliches Treffen mit Ex-Lover Liam Hemsworth

    Damit lässt Miley Megastars wie Katy Perry, *Rihanna * Will.i.am und Britney Spears locker hinter sich und fährt dabei gleich einen Doppelsieg ein: Auch Rang Zwei geht in diesem Jahr an den ehemaligen Kinderstar. Stolze 310 Millionen Klicks konnte Miley mit ihrem Video zu “Can’t Stop” einstreichen. “Scream and Shout” von Will.i.am und Britney Spears muss sich mit dem dritten Platz zufrieden geben. Auf Platz Vier und Fünf folgen “Diamonds” von Rihanna und “Roar” von Katy Perry. Die TOP 10 komplett machen Pink mit “Give Me a Reason”, Robin Tickes nicht ganz jugendfreies Video zu “Blurred Lines”, “Stay” von Rihanna, “La La La” von Naughty Boy ft. Sam Smith und “Kiss You” von One Direction.

    >>> Seht Ihr alle Clips von Miley!

    Das Ranking von VEVO beinhaltet auch Klicks von Partnerseiten wie YouTube, AOL und Yahoo!. Ein Sprecher der Videoplattform erklärte, Miley habe alle Rekorde gebrochen – “Wrecking Ball” erreichte innerhalb von sechs Tagen sagenhafte 100 Millionen Klicks.

    Samstag, 07. Dezember 2013