Woran glaubt Katy Perry?

An Gott, Star Wars oder die Musikindustrie? Mehr erfahrt Ihr hier.

Katy Perry ist immer wieder gut für Überraschungen. In einem Interview mit dem Mode-Magazin “Marie Claire” sprach die Pop-Diva jetzt darüber, woran sie glaubt. Oder besser gesagt, nicht glaubt. Miss Perry ist nämlich weder Buddhist noch Hindu oder Christ, sondern glaubt ganz pragmatisch an eine namenlose “höhere Macht”, bei der sie sich täglich für ihren Erfolg bedankt.

>> "Killer Queen" Katy Perry im Interview

Warum uns das erstaunt? Weil Katy als Kind eines streng christlichen Pastoren-Ehepaars super religiös aufgewachsen ist. Wie sie in früheren Interviews verriet, durfte sie in ihrer Kindheit nur Gospelmusik hören, weil ihre Eltern keine moderne Musik in ihrem Haus duldeten.

>> Jennifer Lawrence: Kindheit von Medikamenten geprägt

Heute hat Katy das langweilige Messdiener-Leben zum Glück hinter sich gelassen und sich, wie das Interview mit der “Marie Claire” zeigt, wohl nicht nur musiktechnisch von Ihrem Background gelöst: “Ich glaube nicht an einen Himmel oder eine Hölle und auch nicht an einen alten Mann, der im Himmel auf einem Thron sitzt”. Aber wir, wir glauben an Dich, Katy! Also, bitte beschere uns noch viele himmlisch gute Gigs! Amen.

Donnerstag, 12. Dezember 2013