Jennifer Lawrence: Reality-TV Shows haben sie auf ihre Neue Rolle vorbereitet!

    Jen steht auf "Keeping Up with the Kardashians“ und "The Real Housewives of New Jersey". Diese Shows verhalfen ihr sogar im handumdrehen zum richtigen Akzent für ihren neuen Film "American Hustle"!

    Da soll nochmal jemand sagen, dass Fernsehen dumm macht, denn anscheinend kann selbst Reality-TV bilden! Zumindest passierte das im Falle von Jennifer Lawrence, die eine Rolle in dem Film "American Hustle“ spielt und sich dafür einen neuen Akzent aneignen musste.

    >>> Jennifer Lawrence: Erfolg hat Privatleben ruiniert

    Jen brauchte nämlich kein extra Sprachtraining für den neuen Akzent. Warum? Das verriet die Schauspielerin im Gespräch mit “MTV News‘:__”Ich kann nicht sagen, wo er herkam, denn ich fing einfach an, ihn zu sprechen und ich schaue sehr viele Reality-Shows und diese Shows haben sehr viele Frauen aus New Jersey, ich kann also nicht sagen, dass es nicht davon kommt.“__

    >>> Jennifers Kindheit war von Medikamenten geprägt

    Shows wie "Here Comes Honey Boo Boo“, "Keeping Up with the Kardashians“ und "The Real Housewives of New Jersey“ haben also sogar einen richtigen Unterhaltungs- und Bildungswert, und das für Stars wie Jennifer Lawrence!

    >>> Jen ist eine Lebensretterin!

    Auch wenn diese Serien nicht sonderlich viel Wissen verbreiten, so haben sie dennoch ihre Vorteile, denn für ihre Rolle als Rosalyn Rosenfeld in "American Hustle“ darf Jennifer sogar auf einen Golden Globe und einen SAG Award als beste Schauspielerin hoffen.

    Samstag, 14. Dezember 2013