Miley Cyrus' Super Fan lässt sich Tattoo Nummer 22 stechen!

Vollkommen abgefahren: Mileys Superfan Carl hat 22 Miley-Tattoos auf seinem Körper. Wie das aussieht und was Miley davon hält - hier bekommt Ihr die Antworten!

Carl McCoid ist nicht nur irgendein stinknormaler Fan, nein, der 40-Jährige ist wohl der größte und abgefahrenste Miley Cyrus Verehrer, der existiert. 2009 fing er nämlich an, seinen Körper zu einem Huldigungsort zu verwandeln und seine Fanliebe mit Tattoos auszudrücken.

>>> Miley Cyrus' vorweihnachtlicher Nippel-Gruß

Wie das aussieht? Carl kopiert nicht etwa die Tattoos, die Miley hat, sondern lässt sich immer wieder Mileys Gesicht, Lyrics und Zitate auf dem ganzen Körper verteilt tätowieren. Eine etwas krankhafte Fanliebe, wie Carl auch selber weiß und zugibt: “Ich glaube ich muss mir professionelle Hilfe suchen!” Denn auch die Ehe des Reinigungsfachmanns aus Bridlington, East Yorkshire ging 2011 in die Brüche – zwar wohl aus anderen Gründen – doch auch seiner Ex-Frau war der Miley-Kult nicht ganz geheuer.

>>> Miley Cyrus-Stalker kommt in den Knast!

Carl hat mittlerweile 22 Miley-Tattoos und präsentiert diese immer wieder gern im Internet. Was Miley Cyrus davon hält, dass ein fremder Mann seinen ganzen Körper mit Miley-Kunst übersät: “Ich finde es merkwürdig, seeehr merkwürdig. Ich kenne den Mann nicht, obwohl ich es wahrscheinlich noch merkwürdiger fände, ihm gegenüber zu stehen und mich selbst anzugucken!”

Wir können Miley da sehr gut verstehen, doch ist es sicherlich auch toll zu wissen, dass sie Menschen so sehr mit ihrer Musik berühren kann! Was meint Ihr, wahre Liebe oder einfach krank?

Dienstag, 17. Dezember 2013