Der Magerwahn der Promifrauen!

  • Miley Cyrus ist schon richtig dürr!

  • Angelina Jolie sieht seit Jahren nicht mehr gesund aus.

  • Beyoncé hat in den letzten zwei Jahren 30 Baby-Kilo abgenommen. Das ist toll, aber jetzt reicht es!

  • Demi Lovato hat sich 2010 wegen einer Essstörung selbst in eine Klinik eingewiesen!

  • Demi Moore wird im Alter immer dünner!

  • Katie Holmes war noch nie füllig, aber es täte ihr vielleicht mal ganz gut.

  • Ke$ha hat ihre Essstörung zum Glück selbst erkannt und tut was dagegen. Super!

  • Mary-Kate Olsen ist nur noch ein Skelett.

  • Nicole Richie schockiert regelmäßig mit Magerfotos und scheint nichts daran ändern zu wollen.

  • Renée Zellweger hat uns mit der Bridget Jones Figur besser gefallen.

  • Rihanna wirkt schon ziemlich flach auf der Brust.

  • Bei Vanessa Paradis ist die Brust nur noch zu erahnen.

  • Victoria Beckham ist size zero durch und durch!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Sie werden immer dünner! Ist das noch gesund?

    Viele Frauen auf dem roten Teppich scheinen zu glauben, dass sie nur noch engagiert werden, wenn sie size zero tragen. Vor allem die älteren Promifrauen schockieren immer wieder mit Magerfotos.

    >>> Beyoncé verlor 30 Kilo!

    Aber auch die jüngeren Kolleginnen ziehen nach. Miley Cyrus ist so dünn, das das Zunge herausstrecken fast darauf hinweisen könnte, was sie nach der Nahrungsaufnahme so treibt. Ke$ha hat die Gefahr glücklicherweise selbst schon erkannt und sich selbst in eine Klinik eingewiesen und auch Rihanna würde spätestens mit zwei Kilo weniger dringend in die Reha gehören.

    >>> Das geht zu weit: Lana del Rey erntet Kritik für dieses Foto.

    Warum tun sich diese eigentlich so schönen Frauen das eigentlich an? Victoria Beckham glaubt im Ernst eine ganz normale Figur zu haben. Ist das schon krankhaft? Wir glauben schon. Zu einer echten Frau gehören auch echte Kurven. Wer will schon mit einem Skelett kuscheln?!

    Samstag, 04. Januar 2014