Der dickste Twitter-Zoff bei den Stars

  • Amanda Bynes holt gern zum Rundumschlag aus. Auch Rihanna ist ein gern genommenes Ziel ihrer Twitter-Attacken.

  • Nickelodeon-Star Drake Bell hat es auf Justin Bieber abgesehen. Immer wieder ist er Ziel von Frotzeleien und zieht damit den Zorn der Belieber auf sich.

  • Wo mal Liebe war, staut sich auch oft Frust auf. Chris Brown und Rihanna ließen ihn auch auf Twitter ab.

  • Auch bei Rob Kardashian und Rita Ora wurde online schmutzige Wäsche gewaschen. Rob ließ sich darüber aus, wie gemein ihn Rita betrogen hat.

  • Zickenkrieg unter Boybands: The Wanted vs. One Direction. The Wanted sind mittlerweile Geschichte, also geht der Punkt wohl an 1D.

  • Bei Azealia Banks und Lily Allen wurde es ziemlich persönlich. Sogar die Familie wurde mit virtuellem Dreck beworfen.

  • Nachdem Sinéad O'Connor Miley Cyrus in einem offenen Brief geraten hatte, sich nicht dem "Sex sells"-Wahn hinzugeben, antwortete Miley ziemlich ruppig auf Twitter. Ein Schlagabtausch zwischen den beiden Musikerinnen war die Folge.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Auch Celebrities können mal die Fassung verlieren. Hier kommen die krassesten Fights bei Twitter!

    Drake Bell von der Show Drake & Josh hat es auf Justin Bieber abgesehen. Nach Justins Verhaftung twitterte der Fernsehstar mal wieder Gemeinheiten und lieferte dazu den Mugshot von Biebs, den er als Werbung für Pickelcreme zusammengebastelt hatte. >>> Justin Bieber: Video der angeblichen Raserei aufgetaucht

    Vorher hatte er immer wieder gegen Biebs gefrotzelt und ihm bei Twitter Beleidigungen um die Ohren gehauen, bis ihm die Belieber sogar Morddrohungen schickten. Auch andere Stars lassen ihren Frust gern bei Twitter aus. Ob Chris Brown, Rihanna, Lily Allen oder die Jungs von One Direction – sie alle hatten schon einen fiesen Twitter-Zoff.

    Wir haben Euch ein paar davon zusammengestellt. Klickt Euch durch die Galerie.

    Sonntag, 26. Januar 2014