Panik-Attacken & Klaustrophobie: So will Niall Horan seine Angst bekämpfen

    Nach seiner Panik-Attacke im Dezember will One Directions Niall Horan jetzt seine Klaustrophobie in den Griff bekommen. Wie? Das erfahrt Ihr hier.

    Seit Niall Horan im Dezember mit einigen Fans in einem Hotel-Aufzug in Italien stecken blieb, leidet er unter Klaustrophobie und hat immer wieder mit Panik-Attacken zu kämpfen. Um seine Ängste zu überwinden, hat er jetzt begonnen, Selbsthilfe-Bücher zu lesen und sich mit Amateur-Psychologie zu beschäftigen.

    >>> Sind 1D Schuld an dem Aus von The Wanted?

    Ein Insider verriet dem Daily Star:44183

    Gerade als Teenie-Star muss es wirklich hart sein, solchen Angstzuständen ausgesetzt zu sein, denn die One Direction Jungs werden schließlich ständig von Fan-Massen belagert. Wir hoffen, dem süßen Niall geht es ganz bald wieder besser.

    Freitag, 07. Februar 2014