Harte Verurteilung für Selena Gomez' Stalker

    Ein verrückter Fan schlich sich auf Selenas Grundstück. Wie die Geschichte jetzt ausging, erfahrt Ihr hier!

    Erst vor zwei Wochen berichteten wir Euch von dem crazy Eindringling, der Selena Gomez auf ihrem Grundstück auflauern wollte. Juan Garcia heißt der vermeintliche Stalker und sagte damals vor der Polizei aus, dass er sich nur auf dem Grundstück der Sängerin aufhielt, um den Superstar persönlich treffen zu können. Es dauerte nicht lange bis zur Verhandlung und jetzt steht auch das Urteil fest.

    >>> Selena Gomez: Verrückter Fan auf Grundstück geschnappt!

    Juans Strafe ist nicht gerade ohne: Nachdem er die Aussage in dem Verfahren verweigerte, wurde er zu 120 Tagen Haft verdonnert und muss danach einen Mindestabstand von etwa 140 Metern zu Selena und ihrem Grundstück einhalten. Auch wenn wir die Strafe ziemlich hart finden, kann Selena und ihre Familie wenigstens wieder in Ruhe schlafen. Außerdem können wir nur hoffen, dass sich andere Stalker ein Beispiel an dem Urteil nehmen!

    Samstag, 08. Februar 2014