50 Shades of Grey: Geht die Story weiter?

  • Diese Kandidaten hätten wir auch gern in Fifty Shades of Grey gesehen!

  • Auch Alexander Skarsgård ist im Rennen: er sei für die Rolle "geboren". Okay. Wir hätten nichts dagegen.

  • Emma Roberts wird hoch gehandelt, wenn es um die Rolle der Ana geht. Sie soll nichts dagegen einzuwenden haben.

  • Auch "Vampire Diaries" und "Degrassi"-Star Nina Dobrev soll interessiert sein.

  • Angelina Jolie will angeblich als Regisseurin auftrumpfen.

  • Bret Easton Ellis, der Autor von "American Psycho" soll bereits am Drehbuch dran sein.

  • Auch eine gute Wahl: Channing Tatum hat bereits Erfahrungen mit Nacktszenen - in "Magic Mike" mimt er einen Stripper.

  • Robert Pattinson und Kristen Stewart waren angeblich für die Hauptrollen vorgesehen. Daraus wird wahrscheinlich nichts mehr nach Kristens Seitensprung.

  • Auch Ryan Gosling soll gute Chancen haben.

  • Selena Gomez hat sich die Rolle bereits im Vorfeld aus dem Kopf geschlagen, sie sei "zu gewagt".

  • Matt Bomer ist angeblich im Rennen um die Rolle.

  • Auch Mara Rooney soll im Gespräch sein.

  • Emma Watson wurde angeblich als Favoritin gehandelt, hat aber bereits abgelehnt.

  • Chace Crawford soll auch auf die Hauptrolle linsen.

  • Angeblich ist auch Elizabeth Olsen eine heiße Kandidatin.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    E. L. James goss auf Twitter Öl ins Gerüchte-Feuer. Wird es wirklich noch eine Trilogie von 50 Shades of Grey geben?

    Au Backe – können wir noch mehr 50 Shades of Grey überhaupt aushalten? Momentan reden alle über noch über den heißen Streifen mit Dakota Johnson und Jamie Dornan in den Rollen von Anastasia Steele und Christian Grey, da plant die Autorin der Erfolgstrilogie schon den nächsten Streich.

    >>> Rita Ora über ihre schockierende Rolle in 50 Shades of Grey

    Gerade machen Gerüchte die Runde, dass weitere Bücher der 50 Shades of Grey-Reihe herauskommen sollen. Und als ein Fan auf Twitter mal genau bei E. L. James nachhakte, gab diese auch eine deftige Antwort. Auf die Frage, ob es noch eine Trilogie aus der Perspektive von Christian Grey geben werde, sagte James:

    “Sag niemals nie!”

    >>> Wird es eine Über-18-Version von Fifty Shades geben?

    Ha. Das Ding ist doch so gut wie im Sack! Allerdings fragen wir uns, ob wir uns noch mal durch Tausende Seiten wälzen wollen, wenn die Story eh wieder die gleiche ist? Naja, man weiß ja nie, wie viele Hundert Shades Mr. Grey noch zu bieten hat. So, und jetzt freuen wir uns erstmal weiter auf den Film.

    Mittwoch, 12. Februar 2014