Bomben-App für lebensgefährliche Zeiten

Eine etwas makabere App versichert Euren Liebsten, dass Ihr noch lebt. Erfahrt hier mehr über das Wunder aus dem Libanon!

Beirut ist nicht nur der Name einer Band die schöne Musik macht, sondern auch der Hauptstadtname des gefährdeten Libanon. Im Norden grenzt das Land an Syrien und im Süden an Israel und oft fällt der Begriff Gazakrieg und Hisbollah (Miliz) in Verbindung damit aber viel mehr noch das gefährliche Wort: Bombenattentat!
Wir wollen hier aber keine Aufklärungsarbeit leisten sondern von einer der hilfreichesten Apps dieser Zeit erzählen!

>>> Computer in Love: Das sind die coolsten Dating-Plattformen des Web

Aus Bomben-Frustration heraus plus einem gewissen schwarzen Humor, hat eine junge libanesische Studentin diese App entwickelt, die wortwörtlich bombastisch ist. Die App benötigt kein starkes Netz und twittert mit nur einem Finger-Tap sofort “I am still alive! #Lebanon #Latestbombing” an die verbundenen Netzwerke Twitter und Facebook! Überzeugt Euch selbst und filtert mal #Latestbombing

>>> Die 10 dümmsten Apps

Seit knapp zwei Wochen existiert die App und sie wurde bereits tausende Male heruntergeladen. Eigentlich ist diese Zahl etwas traurig, da es mitunter auch bedeutet, dass Bombeanschläge an der Tagesordnung stehen. Die Libanesin, die zur Zeit in Paris studiert, hat somit genau den richtigen Nerv getroffen. Wir hoffen natürlich dass wir diese App nicht wirklich benutzen müssen aber freuen uns irgendwie darüber dass viele Menschen ein bisschen weniger Zeit mit Sorge um ihre Liebsten verbringen müssen.

>>> Hier gehts zur App!

Samstag, 15. Februar 2014