Lindsay Lohans superekliges Beauty-Geheimnis

  • Peeling für ein paar Cent? Kein Problem! Emma Stone reibt ihre Porzellanhaut dazu mit Backpulver ein.

  • Jennifer Aniston schläft jede Nacht mit einer guten Portion Vaseline unter den Augen, um kleine Fältchen und Schwellungen zu vermeiden.

  • Strahlende Haut bekommt Kim Kardashian, indem sie einen Löffel Zucker in ihr Duschgel mischt. Sanftes Peeling garantiert.

  • Jessica Timberlake-Biel sitzt auf dem Weg zum roten Teppich mit Taschentüchern unter den Achseln in der Limousine. Das Mantra "Bitte nicht schwitzen! Bitte nicht schwitzen!" soll sie zusätzlich vor peinlichen Auftritten im Ballkleid bewahren.

  • Schon wieder Geheimtipp Vaseline! Rachel Bilson spart sich teure Abschminkprodukte und benutzt stattdessen die Wundercreme.

  • Unfälle beim Blondieren passieren auch Promis - Sienna Miller wird den Grünstich im Blond durch eine ordentliche Portion Ketchup los.

  • Cellutite ist kein Problem für Halle Berry, sie schmiert sich ihre Problemzonen mit Kaffeesatz ein. Das fördert die Durchblutung und macht die Haut geschmeidig.

  • Dieser Tipp ist eher nicht zu empfehlen... Taylor Swift greift zum Filzstift, wenn sie den Eyeliner vergessen hat. Hmmm... lieber nicht.

  • Kennen wir gut... Nach dem Auftragen von Lidschatten haben sich unschöne Krümel auf den Wangen verteilt. Lady Gagas Geheimwaffe: Tesafilm, um die Krümel sanft von der Haut zu entfernen.

  • Für vollere Lippen mischt Mariah Carey etwas Minzextrakt in ihr Lipgloss. Turboboost auf natürliche Art!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Die Sängerin schwört bei ihrer Haarpflege offenbar auf natürliche Produkte. Was das mit dem Ejakulat eines Stiers zu tun hat, lest Ihr hier!

    Hollywood-Skandalnudel Lindsay macht ausnahmsweise mal nicht mit Alkohol und Gefängnisbesuchen Schlagzeilen, sondern schockiert uns mit ihrer mehr als fragwürdigen Haarpflege-Philosophie. Die Sängerin schwört auf Bullensperma, um dem wallenden Haar zu mehr Glanz und Elastizität zu verhelfen und nennt dieses gar “[…] Viagra für die Locken”, wie ein Freund laut Intouch berichtete. Das Ejakulat enthält viele Proteine, die angeblich der Grund für dessen schönheitsförderliche Wirkung sein sollen.

    >>> Für buschige Augenbrauen unters Messer legen

    Aber keine Sorge, La Lohan muss nicht selbst an einem armen Stier Hand anlegen, um an die kostbare weiße Substanz zu gelangen. Das Sperma-Treatment gibt es ganz offiziell beim Friseur ihres Vertrauens und ist mit umgerechnet 120 Euro nicht gerade ein Schnäppchen.

    >>> Cameron Diaz kämpft für Intimbehaarung

    Bei unserer Recherche zeigte sich, dass der widerliche Beautytrend tatsächlich bereits in einigen amerikanischen Friseurläden Einzug gehalten hat. Das ist aber noch lange nicht der einzige merkwürdige Beautytrend, dem die Stars sich verschrieben haben- womit sonst noch so gecremt und geschmiert wird, seht Ihr in unserer Galerie der schrägsten Beautygeheimnisse aus Hollywood.

    Mittwoch, 19. Februar 2014