Hip Hop Cash Princes: So viel Kohle räumt die neue Generation Hip Hop ab!

  • Hier sind sie: Die besten Newcomer im Hiphop-Bizz ...

  • Platz 10: A$ap Rocky. Mit seinem Mixtape „Long.Live.A$ap“ wurde er zum Newcomer 2012. Bis heute hat er mehr als 400.000 Exemplare verkauft.

  • Platz 9: Azealia Banks. Sie ist die einzige Ladie unter den Cash Princes. Alleine zwischen Juni 2012 und Juni 2013 sackte sie eine glatte Millionen ein.

  • Platz 8: Big Sean. Drei Jahre nach seinem Debüt ist Big Sean definitiv schon ein Schwergewicht unter den Newcomern. Das sahen auch Kanye West und Nicki Minaj und brachten ihn mit "Clique" und "Dance" in die Supercharts.

  • Platz 7: Chance The Rapper Sein free Mixtape “AcidRap” wurde über 500.000 runtergeladen. Jetzt hat er einen Plattenvertrag und wir werden mit Sicherheit noch viel von Chance hören.

  • Platz 6: J. Cole. Sein bereits zweites Album “Born Sinner” verkaufte er in der ersten Woche 300.000 Mal und überholte damit fast Kanye Wests “Yeezus”.

  • Platz 5: French Montana. Der in Marokko geborene in der Bronx lebende Franzose geht steil. Mit eigenem Label, einer Klamottenlinie und Live-Shows mit denen er am Abend 30.000 Dollar einfährt ist er definitiv ein dicker Fisch im Newcomerbizz.

  • Platz 4: Meek Mill. Mit Rick Ross als Mentor kann ja nicht viel schief gehen. Meek Mill ist spätestens mit "Dreams and Nightmares" ganz oben dabei. Plus: Er macht zusätzlich Moneten mit Kopfhörern, Energy Drinks, Sneaker und Klamotten.

  • Platz 3: Travis Scott. Sein Mixtape “Owl Pharaoh” katapultierte ihn nach ganz oben. T.I. half ihm bei der Karriereplanung und das scheint sich gerade auszuzahlen.

  • Platz 2: Tyga. Er besitzt eine Uhrenkollektion, eine Klamottenmarke und hat einen Deal mit Reebok. Seine letzten zwei Alben erreichten beide die oberen Plätze in den Hiphop-Charts.

  • Platz 1: Wale. Er klopft bereits an die Tür der Cash Kings, den alleine in 2012 nahm er über 5 Millionen Dollar ein.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Das Forbes-Magazin wählte jetzt: Die Topverdiener der aufgehenden Hip Hop Stars. Wer dabei ist?

    Vor genau sieben Jahren präsentierte das Forbes-Magazin zum ersten Mal ihre mittlerweile legendäre Liste der “Hip Hop Cash Kings”. Und so wissen wir Jahr um Jahr, welcher Künstler kohlemäßig so richtig abräumt. Natürlich kommen da immer wieder ähnliche Namen vor. Jay-Z, Diddy, etc.pp.

    Um in diesem Jahr mal ein bisschen frischen Wind in die Liste zu bringen, präsentiert das Magazin heute die Liste der Newcomer im Bizz, der “Hip Hop Cash Princes”! Alle unter 30, alle sehr hoffnungsvoll.

    >>> Hier geht es zur Forbes-Seite für noch mehr Info!

    Wer dazu gehört? Wer große Hoffnung hat ein Cash King zu werden? Klickt Euch durch die Fotogalerie.

    Freitag, 21. Februar 2014