And the oscar goes to... Justin Bieber!

  • Unschuldsengel mit krimineller Neigung: Biebs nach seiner Festnahme in Florida

  • JB verhaftet!

  • Und noch eins von der Seite.

  • Während seiner Entlassung aus dem Gefängnis, gab es einen richtigen Menschenauflauf.

  • Im schwarzen Hoodie kommt Justin wieder aus dem Gefängnis.

  • Und lässt sich auf dem Dach seines SUVs feiern.

  • Hier der Mugshot von JB.

  • Ein Engel...

  • mit dickem Schwengel

  • Bei den zwei Sahneschnitten...

  • regt sich der kleine Justin sofort

  • Gleich vier auf einmal...

  • Kein Problem für Justins Hosenschlange

  • 3er?

  • Little Bieber sagt Ja!

  • Cool in die Kamera gucken...

  • und dabei einen Ständer in der Hose haben.

  • So lass es doch endlich frei...

  • das Einäugige Monster.

  • Wieso trägt er die Hose unter seinem Gemächt? Weil er es kann.

  • Justin braucht keine Freundin...

  • er hat ein Segway!

  • "Guckt mal, mein Schniedel kann auch tanzen!"

  • "Ich glaub mir platzt gleich...

  • meine Python aus der Hose!"

  • Er schwebt über uns allen...

  • genau wie sein Prengel.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Biebs ist für den Oscar nominiert? Nein. Aber er liefert 'ne Oscar reife Show ab in dem gerade veröffentlichten Video seiner Festnahme. Ganz großes Kino.

    Es läuft nicht gut für Justin Bieber. Erst wird er bei einem illegalen Autorennen mit seiner Luxuskarre erwischt und von der Polizei festgenommen und jetzt wird auch noch das Festnahme-Video veröffentlicht, das sich wie ein Virus im Netz verbreitet.

    >> Warum Justin Bieber in einem Dauer-Shitstorm gefangen ist

    Darin sehen wir einen offensichtlich nicht nüchternen Justin Bieber, wie er den Balancetest auf der Polizeiwache zu überstehen versucht: mit der Geschwindigkeit eines neunzigjährigen Greises hangelt sich Biebs an der weißen Linie auf dem Boden entlang und macht dabei einen eher unsicheren Eindruck.

    >> Drake, Justin Bieber und Zac Efron – Sind diese Stars Vergewaltiger?

    Warum auch wir Normasterbliche diese anrührenden Szenen sehen dürfen? Weil mehrere große US-Medien auf die Herausgabe des Videomaterials von Biebers Festnahme klagten und Recht bekamen. Deswegen mussten die Behörden der US-Presse jetzt rund zehn Stunden Aufnahmen zur Verfügung stellen.

    >> Justin Bieber und die merkwürdige Konversation mit einem Pandabär

    Die Aufnahmen zeigen Bieber beim Bodycheck, beim wackeligen Balancieren und beim Push-ups machen in der Zelle. Die Szene, in der Bieber zwecks Urinprobe in einen Becher pinkeln musste, würde nicht veröffentlicht. Besser ist das. Am liebsten würden wir Biebs ja mal wieder auf einer Bühne sehen. Wenn er noch die Zeit dazu hat.

    >> Achtung, hier kommt der deutsche Justin Bieber!

    Freitag, 28. Februar 2014