Fake, aber trotzdem geil: Das Hoverboard

Die Firma HUVr Tech macht das Internet verrückt. Profiskater Tony Hawk und andere Promis skaten ein Hoverboard, das endlich zurück ist aus der Zukunft. Was es damit auf sich hat, lest Ihr hier.

Ist Euer Newsfeed bei Facebook auch vollgeballert mit dem Hoverboard -Video? Die virtuelle Welt steht Kopf, denn angeblich ist es endlich da, das wirklich funktionierende Hoverboard aus dem Film “Zurück in die Zukunft II”.

In dem Video bringt kein anderer als Christopher Lloyd alias Doc Brown das heiße Gefährt zu der Crew, nachdem er stilecht mit einem DeLorean vorgefahren war. Vielleicht funktioniert ja auch die Zeitmaschine mittlerweile, man weiß es nicht.

Die Crew, von der wir sprechen, testet das Hoverboard der Firma HUVr Tech mit Prominenten. Vor allem Profiskater Tony Hawk macht sich fast ins Hemd, als er das Hoverboard endlich in den Händen halten kann. Weitere Stars dürfen das Board ausprobieren, darunter Moby, ScHoolboy Q, der Sportler Terrell Owens und die Schauspielerin Agnes Bruckner.

>>> Hier könnt Ihr Euch das Video zum Hoverboard ansehen

Es ist zu schön, um wahr zu sein. Und es ist wohl auch leider nicht wahr. Das Video scheint ein unglaublich guter Werbestunt für etwas zu sein. Im Netz wird schon fleißig spekuliert. Einige glauben, Tony Hawk wolle damit sein neues Game vermarkten. Andere hoffen auf den vierten Teil von “Zurück in die Zukunft”. Schade eigentlich. Aber das Video ist trotzdem cool.

Für Fans von “Zurück in die Zukunft” wird es aber trotzdem bald ein Highlight geben. Nike hat angekündigt, die selbstschnürenden McFly Power Laces auf den Markt zu bringen.

Mittwoch, 05. März 2014