Die Oscars aus der Sicht eines Normalos

  • "Leute interessieren sich nur für dich, oder reden mit dir, wenn du im Weg stehst. Dann brüllen sie dir zu: 'Du in dem riesigen Kleid, geh verdammt nochmal aus dem Bild!'"

  • "Vor der Show geh ich noch einmal auf die Toilette, Jessica Biel hält mir die Tür auf - Kein Mensch sollte Ihr Gesicht und Ihren Körper haben dürfen!"

  • "Am beeindrucksten: Kerry Washington, ich hatte bis zu diesem Abend nie eine Meinung zu ihr, doch jetzt wünschte ich mir, sie sei mit meinem Kind schwanger!"

  • "Bester Tänzer: Bill Muray, ich liebe dich mehr als meine eigene Familie!"

  • "Ehrenvolle Erwähnung: Jared Leto, WER IST DEIN FRISÖR?"

  • "Am Schönsten: Cate Blanchett siehts aus wie ein mystisches Wesen aus einem fernen Land. Bilder werden ihr nicht gerecht, ich hatte das Gefühl ich muss mich vor Ihr verbeugen.

  • "Brad Pitt riecht einfach unglaublich, ich habe noch nie so etwas gerochen. Irgendwann haben wir ihn gefragt welches Parfum er benutzt und er antwortete: 'Ich benutze kein Parfum, dass muss wohl mein eigener Körpergeruch sein.' Ich habe beschlossen ihm einfach nicht zu glauben, weil es einfach unfair gegenüber der Menschheit wäre. Angelina ist wunderschön und elegant, zusammen sind sie wie Mond und Sonne.

  • "Bestes Kleid: Perfekter Mix aus Glamour und Sexy"

  • "Jemand hebt meine Tasche auf, die mir runtergefallen ist und ich sage: 'Danke, Channing Tatum!' Mit meinem Kleid bleibe ich an Jennifer Garner hängen und Beide sind wir peinlich berührt."

  • Um 3.30 Uhr bin ich zu Hause, mit Kopfschmerzen von meiner Frisur und Barbie-Füßen. Der ganze Abend war komplett überwältigend, anstrengend und surreal. Ich glaube was mir am meisten in Erinnerung geblieben ist, dass alle Frauen so unglaublich nett waren. Schauspielerin haben oft einen schlechten ruf, aber jede die ich getroffen habe, war witzig, nett und hat sich mir vorgestellt, obwohl ich nicht berühmt bin. Ach und Kerry Washington, falls deine Ehe nicht funktionieren sollte...RUF MICH AN!"

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Wie riecht Brad Pitt und wer ist der beste Tänzer? Laura Simpson hat die Oscar-Nacht an der Seite von Jennifer Lawrence verbracht und bietet uns jetzt einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

    “Die ganze Welt guckte zu, als mein Oscar-Date auf dem Roten Teppich stolperte und nach meinem Hals griff. Doch Backstage durfte ich in dieser Nacht Kerry Washington füttern und an Brad Pitt riechen!”

    Dürfen wir vorstellen, Laura Simpson, die beste Freundin von Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence und einer der wenigen Normalos auf der diesjährigen Oscar-Verleihung. Warum sie genauso cool ist wie Jen und warum Ihr sie einfach Lieben müsst?

    >>> Die Oscar-Nacht mit Selena Gomez, Lady Gaga & Co in der wunderschönen Vanity Fair Photo Booth!

    “Du fragst dich wieso ich zu den 86ten Academy Awards eingeladen wurde? Na ja, meine beste Freundin hat mich als Ihr Date mitgenommen. Wir haben uns vor sieben Jahren auf einer Veranstalltung kennen gelernt wo wir keine Menschensseele kannten. Wir freundeten uns an, wegen unserer gemeinsamen Vorliebe für ‘Friends’-Schauspieler Chandler Bing und essen seitdem immer Pizza zusammen.”

    Dank Laura, bekommen wir dieses Jahr einen ganz besonderen Blick hinter die Kulissen der wohl glamourösesten Filmverleihung der Welt. Denn sie war nicht nur Gast der Veranstaltung, sondern hat so einiges erlebt und alle Ihre Erlebnisse auf ihrem Myspace-Blog festgehalten.

    Die besten Erlebnisse, Zitate und Ihre ganz persönliche Oscar-Verteilung findet Ihr in unserer Galerie….

    Mittwoch, 12. März 2014