97-jährige Omi veröffentlicht Ihr neues Album

Die Engländerin Vera Lynn schrieb schon während des Zweiten Weltkriegs Hits und startet jetzt im zarten Alter von 97 Jahren nochmals durch.

“Happy Birthday to myself” dachte sich die 97-jährige Vera und schenkte sich selbst ein neues Album, mit alten überarbeiteten Liedern! Sie hatte schon während des Zweiten Weltkriegs zahlreiche Hits rausgeschleudert.

>>> Koks-Oma festgenommen: Sie dealte, um den Eigenbedarf zu decken

Das Album ist gefüllt mit diesen Hits aus den 1940er-Jahren. Mhmm, ein bisschen Musikgeschichte frisch aufgewärmt! Das Album soll am 2.Juni, kurz vorm Jahrestag des sogenannten D-Days rausgebracht werden. (Euch ist D-Day kein Begriff? Dann fragt uns auf *Twitter * und wir erklären Euch gerne ein bisschen Geschichte)

>>> Grandma Bettys Kampf gegen den Krebs bewegt nicht nur Pharrell Williams, sondern jetzt auch Cara Delevingne

2009 hatte Vera Lynn es als älteste lebende Musikerin an die Spitze der britischen Album-Charts geschafft. Ihre Konzerte damals, machte sie vor den Soldaten und brachte Ihr den Spitznamen “Forces Sweetheart” (“Das Schätzchen der Truppen”) ein. Wir finden Vera richtig cool und inspirierend! Verrät uns, was ihr vom Oma-Star hält indem Ihr unten ein Facebook-Kommentar hinterlässt. Wir sind gespannt!

Freitag, 21. März 2014