Top 5: Abgefahrene Sex-Klagen

  • Platz 5: Ein italienisches Pärchen probiert derzeit eine Versicherungs-Firma auf 28.000 Euro zu verklagen, der Grund: Seit einem Autounfall ist ihr Sexualleben deutlich beeinträchtigt und nicht so aufregend wie vor dem Unfall.

  • Platz 4: Eine deutsche Urlauberin verklagte einen Reiseanbieter auf Schadensersatz, weil der Animateur, mit dem sie im vergangenen Urlaub eine Romanze hatte, sich dieses Jahr nicht für sie, sondern eine anderen Frau begeisterte. Die Klage blieb erfolglos.

  • Platz 3: Waddah Mustapha probierte eine Wasserfirma zu verklagen, nachdem sein Sex-Leben durch den Fund von zwei toten Fliegen in einer Wasserflasche zerstört wurde. Die Klage war jedoch nicht erfolgreich.

  • Platz 2: Im vergangenen Jahr versuchte ein US-Anwalt Apple auf Schadensersatz zu verklagen. Seine Begründung: Die Apple-Geräte sind Schuld an seiner Porno-Sucht und führten zum Scheitern seiner Ehe!

  • Platz 1: Vollkommen überzeugt, verklagte eine polnische Mutter einen Urlaubs-Veranstalter, weil ihre 13-jährige Tochter "durch im Hotelpool streunende Spermien" schwanger wurde. Doch dieser vollkommen absurden Klage wurde selbst im katholischen Polen nicht stattgegeben.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Porno-Sucht durch Apple oder Schwangerschaft durch Sperma im Pool. Hier kommen fünf vollkommen durchgeknallte Sex-Klagen!

    Sex ist die intimste Sache der Welt, dachten wir zumindest. Doch ganz offensichtlich gibt es Leute, denen im Zusammenhang mit Sex Dinge widerfahren sind, die das Urteil eines Richters benötigen.

    >>> Miley Cyrus lässt sich oben ohne die Matte kürzen

    In der Tat gibt es Sex-Klagen, die aus den kühnsten Phantasien entsprungen scheinen. Wir haben für Euch fünf dieser vollkommen absurden Sex-Klagen im Überblick!

    Samstag, 12. April 2014