Adventure Weeks: Fun Activities

    Zum Abschluss der Adventure Weeks haben wir drei coole Mini Abenteuer für Euch, die es richtig in sich haben!

    Nach vier aufregenden Adventure Weeks heißt es schon wieder Abschied nehmen! Wir hoffen, dass unsere kleinen Abenteuer-Artikel Euch ausreichend für den Sommer inspiriert haben und dass Ihr mindestens eine spannende Sportart oder extreme Expedition verwirklichen könnt.

    >>>Ihr müsst Euch noch entscheiden? Hier könnt Ihr alle Artikel finden!

    Doch bevor wir die Adventure Weeks endgültig abschließen – hier kommen drei verdammt coole Mini Abenteuer, die wirklich jeder ohne weiteres erleben kann. Viel Spaß!

    Macht fette Luftsprünge mit dem Poweriser

    Wart auch Ihr irgendwann schon mal neidisch auf die Sprungkraft von Kängurus? Das muss jetzt wirklich nicht mehr sein, denn es gibt Poweriser! Frei nach dem Motto höher, schneller und weiter, katapultieren Euch die Sprungstelzen aus dem Rahmen des Bekannten.

    Ihr könnt die coolen Teile entweder direkt kaufen oder einen Kurs für ca. 30 Euro belegen. Der springende Punkt: Schon nach ungefähr 15 Minuten ist das Laufen mit der merkwürdigen Beinverlängerung erlernt und es kann richtig losgehüpft werden! Sobald Ihr auch das Springen ein bisschen beherrscht, steht den ersten Tricks und Hindernisläufen nichts mehr im Weg. Viele Poweriser-Piloten benutzen die Beinfedern zum Beispiel, um die tägliche Jogging Tour spannender zu gestalten. Keine schlechte Idee, oder? Einen Versuch ist das crazy Gehüpfe auf jeden Fall wert und wenn man die Bilder so sieht, bekommt man echt Lust!

    >>> Snowboarden ist zu langweilig? Wie wäre es mit Volcano Surfing?

    Zorbing: In einem riesigen Hamsterball den Berg runter

    Wenn Ihr im Inneren eines riesigen Hamsterballs den Berghang hinunter rollt, ist Orientierungslosigkeit vorprogrammiert. Wo auch immer Ihr Euch entscheidet diese verrückte Erfahrung zu machen, viel Einweisung wird es nicht geben. Die ultra-soften “Zorb Bälle” lassen keine Verletzungen zu und wie soll man jemanden schon auf einen Waschmaschinen-artigen Schleudergang vorbereiten?

    Während der Gummiball talwärts hüpft, springt, lauft und wirbelt Ihr im Inneren mit. Spätestens nach dem zweiten oder dritten Überschlag verliert Ihr den Horizont aus den Augen und werdet selbst zum Ball im Gummiball. Klingt nach Spaß – solange man sich nicht übergibt.

    >>> Schnappt Euch Euren besten freund und gewinnt 2 Ford EcoSport!

    Als “Flying Fox” mit 130 Sachen ins Tal Rauschen

    Erinnert Ihr Euch noch daran, wie viel Spaß es immer gemacht hat, eingehängt an einem Stahlseil über den Spielplatz zu fliegen? Genau wie wir, ist dieser coole Spielplatzspaß im Laufe der Jahre erwachsen geworden und lebt jetzt in Österreich. Der “Flying Fox XXL” im Salzburger Land ist mit 1600 Meter Länge und einer heftigen Spitzengeschwindigkeit von 130 km/h einer der schnellsten und längsten Stahlseilrutschen der Welt. In bis zu 140 Meter Flughöhe zischt Ihr ins Tal und genießt eine unvergessliche Aussicht auf die Bergwelt. Wirklich falsch machen könnt Ihr dabei nichts: Das Bremsen erfolgt automatisch und Ihr seid von Anfang an sicher angegurtet. Traut Euch und fliegt wie Superman über die Berge hinweg!

    Sonntag, 20. April 2014