Alben der Woche: KW 17/2014

  • Izzy Azalea hat auf jeden Fall diese Woche den Preis für das geilste Albumcover verdient. "The New Classic" ist aber auch musikalisch mehr als hörenswert.

  • Unsere Zuckerstücke von andhim haben ihre bärtigen Gesichter tief in ihre Plattensammlung gegraben und für ihre Label-Sugardaddies von Get Physical eine Compilation zusammengemischt. Holt Euch "Body Language Vol. 14" und genießt die volle Ladung Superhouse!

  • 3A alias Adam, Abel und Aaron bekamen von ihrem Vater zu Weihnachten Instrumente geschenkt. Klar, dass die Jungs sofort loslegten. Nach jahrelangem Training sind die Brüder jetzt bereit für ein Debütalbum. "#Wirsindhier" heißt es und rockt richtig los. Hört Euch das Teil mal an, lohnt sich.

  • Die Ehefrau von Queens of the Stone Age-Fronter Josh Homme hat's immer noch drauf. Das Album "Diploid Love" läuft bei uns in der Dauerschleife und lässt uns am Schreibtisch headbangen. Heiße Empfehlung für Fans von Garbage, Hole und Co.

  • Damon Albarn hat mit Blur und den Gorillaz einiges zu tun. Trotzdem findet der smarte Brite Zeit, sich auf seine Solokarriere zu konzentrieren. "Everyday Robots" heißt die neue Scheibe und lässt uns Herzchen aus den Ohren sprudeln.

  • 23 lange Jahre haben die Fans der Pixies auf ein neues Werk warten müssen. Jetzt kommt mit "Indie Cindy" endlich neue Musik der Band aus Boston.

  • Der Berliner Produzent Robot Koch hat sich mit John LaMonica zu Robots Don't Sleep zusammengetan, um Elektronisches und Pop zu vermengen. Daraus entstand das Album "Mirror".

  • Thomas Azier schraubt seine Stimme in luftige Höhen, während dazu die elektronischen Beats knattern. Der Shootingstar der Elektroszene bringt mit "Hylas" endlich einen Longplayer auf den Markt. Vielleicht geht das ja auch so durch die Decke wie "XOXO" von Casper, an dem Thomas Azier mitgeschrieben hat.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Checkt die neusten Platten der Woche aus. Bei uns erfahrt Ihr, welche Musik auf Eure Ohren gehört.

    Da hat uns Iggy Azalea aber ganz schön lange zappeln lassen. Ganze zwei Jahre ist die EP Glory mit ihrem Hit Bounce jetzt schon auf dem Markt. Nun endlich hat die australische Rapperin ihr Debütalbum im Kasten. The New Classic heißt das freshe Teil und enttäuscht nicht.

    Kennt Ihr schon Aaron, Abel und Adam? Die Brüder nennen sich als Band 3A und machen richtig coolen Rock-Pop mit deutschen Texten. Das Schicksal der Band war besiegelt, als sie von ihrem Vater statt Socken Instrumente zu Weihnachten bekamen. Nach vielen Trainingseinheiten ist es jetzt Zeit für das Album #Wirsindhier. Hoffentlich bleiben 3A noch ein bisschen länger, wir finden sie super.

    >>> All Eyes On: 3A

    Mehr frische Alben gibt’s von Robots Don't Sleep, andhim, Thomas Azier, Damon Albarn und anderen. Klickt Euch durch die Galerie!

    Freitag, 25. April 2014