Imagepolitur: Justin Bieber besucht Waisenhaus

Justin zeigt uns mal wieder seine weiche Seite, indem er japanischen Waisenkindern einen unvergesslichen Tag beschert.

Nach zahlreichen Negativschlagzeilen um Justin Bieber, gibt es mal wieder etwas herzerwärmendes über den Megastar zu berichten: Gemeinsam mit seiner Mutter Patti Mallette besuchte er ein Waisenhaus in Japan und spielte dort mit einer Gruppe von aufgeregten Kids.

“Wir sind in Japan und JB hat spontan beschlossen, einem Waisenhaus einen Besuch abzustatten und ein paar Kids zu überraschen. So stolz”, schreibt Pattie unter das Instagram Video ihres Sohnes – und stolz kann sie sein.

>>> Das Weiße Haus reagiert auf Justins Abschiebungs-Petition!

Die Kinder im Video sind natürlich schon so komplett aus dem Häuschen, doch Justin bringt seine kleinen Fans weiter zum ausflippen, indem er High Fives verteilt und ungezwungen mit ihnen herum albert. Das Kommentar zum Video: “Besuch in einem japanischen Waisenhaus… ich liebe diese Kinder.”

Es sind Aktionen wie diese, für die Justin von seinen Fans geliebt wird und die den ein oder anderen Ausrutscher verzeihlich machen. Wir würden gerne mehr davon sehen!

>>> Hier geht's zum Video

Samstag, 26. April 2014