Die verrücktesten Übernachtungorte der Welt

  • Nichts für unruhige Schläfer: beim Freeclimbing-Touren wird oft auf hohen Felsvorsprüngen gepennt. Fragt sich nur, wer da morgens die Brötchen holen geht.

  • Wem das zu krass ist, der kann im Allgäuer Waldseilgarten "Höllschlucht" auch in einem Schwebezelt in 7 Metern Höhe schlafen. Nachts mal schnell pinkeln gehen ist dann aber nicht drin.

  • Besonders günstig schläft es sich in Japan, in sogenannten "Kapselhotels". Hier schläft man in einer Art Schließfach für Menschen. Kommt besonders gut, wenn man unter Platzangst leidet.

  • Im Kruger National Park in Südafrika dürfen Gäste im romantischen Baumhaus übernachten. Vorrausetzung: das nötige Kleingeld und keine Löwenhaarallergie.

  • In Melchsee-Frutt, einem Schweizer Skiort, können hartgesottene Urlauber im Iglu übernachten. Aber: sie müssen es vorher selber bauen. Ob das was für Tim wäre?

  • Im B&B "Dog Bark Park Inn" in Cottonwood (USA) schläft man in einem riesigen Beagle aus Holz. Na, dann gute Nacht!

  • Im "Grand Hi-Lai Hotel" in Taiwan darf man als Gast keine Rosa-Sperre haben. Ob die lebensgroße Hello Kitty iim Übernachtungspreis mit inbegriffen ist, wissen wir leider nicht so genau.

  • In "Jules‘ Undersea Lodge" in Florida muss man erst neun Meter tief tauchen, wenn man ins Bett will. Nächtliche Besuche von neugierigen Fischen (oder Tauchern) sind hier inklusive.

  • Flugangst? Dann ist das vielleicht Euer Ding: In Schweden wurde eine Boing 747 in ein Hotel umgebaut. Die schönste Suite mit Blick auf Stockholm ist wo? Natürlich im Cockpit!

  • Unser Favorit unter den verrückten Übernachtungsorten: das gemütliche Pissor-Nickerchen. Was Ihr dazu braucht? Viel Alkohol und eine intakte Halswirbelsäule.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Tim Bendzko sucht eine Bleibe: Ab Juni tourt der Popbarde durch Deutschland und möchte bei Euch übernachten. Als kleine Anregung haben wir Euch mal ein paar verrückte Übernachtungsorte herausgesucht. Mehr erfahrt Ihr hier.

    Tim Bendzko tourt ab Juni durch Deutschland und sucht statt langweiligen Hotelzimmern nach einer ganz besonderen Bleibe: Eurem Zuhause. Inspiration gefällig, was Tim sich da so vorstellt übernachtungstechnisch? Dann klickt Euch durch unsere kleine Auswahl der verrücktesten Übernachtungsorte der Welt. Bei Euch ist nur ein WG-Zimmer mit Matraze auf’m Boden und Filterkaffee am Morgen zu haben? Nimmt Tim auch! Also, bewerbt Euch noch bis zum 2. Juni und mit etwas Glück pennt Tim vielleicht bald bei Euch!

    Hier bewerben: Band sucht Bleibe mit Tim Bendzko

    Samstag, 03. Mai 2014