Rich Kids: So protzen sie auf Instagram

    Seht hier, was die Superreichen Kids so alles posten, um sich wichtig zu machen.

    Mein Maserati, meine Villa, mein Privatjet – als Kind superreicher Eltern hat man es nicht immer leicht. Wohin nur mit all der Knete? Und wie schaffe ich es, dass auch alle mitkriegen, wie scheißreich ich bin? Dank Instagram ist zumindest Letzteres seit kein Problem mehr.

    Hier kann der aufmerksamkeitshungrige Milliardärsnachwuchs akribisch jedes erworbene Luxusgut posten und uns nicht so Begünstigte großzügig teilhaben lassen an seinem Leben zwischen Champagner, Poolparty und ausschweifenden Shoppingtouren.

    *>>> Wer hat am meisten Kohle? Hier die Gehälter Eurer Lieblingsstars! *

    In den Bildunterschriften dürfen wir dann lesen, dass ein Helikopter das einzig verlässliche Mittel gegen Stau ist und dass Sushi 10.000 Meter über dem Erdboden im Privatjet besonders gut schmeckt. Aber seht selbst: Die protzigsten Instagram-Pics der Richkids.

    Sonntag, 04. Mai 2014