Ex-Basketballstar Shaquille O'Neal macht sich über Behinderten lustig!

Cybermobbing ist nach wie vor präsent. Diesmal hat es Jahmel Binion auf Instagram getroffen. Mehr dazu lest Ihr hier!

Ex-Basketballer Shaquille O’Neal veröffentlichte auf seinem Instagram-Profil ein Selfie. Nein, nicht irgendein Gewöhnliches im Bett oder im Fitnessstudio, sondern eines, auf dem er Jahmel Binion nachäfft.

>>> Selfies, die wir nicht mehr sehen wollten

Jahmel Binion leidet seit Geburt an Ektodermaler Dysplasie, einer Erbkrankheit, die Fehlbildungen an Zähnen, Haare, Nägel, Haut und sogar an den Schweißdrüsen hervorruft.

>>> Stars und ihre Wehwehchen.

Binion erzählte FOX2, dass Freunde und Bekannte ihn auf O’Neals Foto erkannten und er somit darauf aufmerksam wurde. Auch der Athlet Trey Burke und Rapper Wacka Flocka Flame sollen sich über Binion lustig gemacht haben. Mittlerweile wurde das Foto von O’Neals Seite gelöscht.

>>> Krasses Cybermobbing: One-Night-Stands im Internet!

Sein Leben lang sei Binion aufgrund seines durch die Krankheit bedingten Aussehens gehänselt worden, doch es sei das erste Mal, dass auch Promis ihn öffentlich verspotten. Dieser jedoch gab nicht klein bei und gründete seine Anti-Mobbing-Facebook-Gruppe "Hug Don't Judge".

>>> Cybermobbing, fast jeder 5. ist betroffen!

Wir finden Binions Stärke und Optimismus große Klasse und finden auch, dass jegliche Form von Mobbing gar nicht geht!

Mittwoch, 30. April 2014