Alben der Woche: KW 19/2014

  • Der King lebt! Fast fünf Jahre nach dem Tod von Michael Jackson gibt es jetzt wieder ein Album mit brandneuen Songs. "Xscape" heißt die Scheibe und klingt dank angesagter Produzenten superfresh und zeitgemäß. Schade, dass Jacko erst nach seinem Tod wieder so ein Album am Start hat.

  • Andreas Bourani ist nicht nur Virtuoso am Klavier, sondern überzeugt auch mit seinem deutschsprachigen Gesang. Nach seinem Debütalbum "Staub & Fantasie" 2011 ist er jetzt mit "Hey" zurück. Hey, geil!, sagen wir da doch.

  • Zuhälterrap vom Feinsten liefert Kollegah mit seinem verspätet erschienenen Album "King". Nachdem die Single "Wat is denn los mit Dir" schon die Charts erstürmte, werden wir wohl auch das Album bald in den Top 50 wiedersehen.

  • Wer eine Schwäche für Florence + The Machine oder Marina & The Diamonds hat, sollte sich Foxes unbedingt anhören. Die britische Sonwriterin macht bombastischen Synthie-Pop, den sie mit "Glorious" in ein ganzes Album gießt.

  • The Black Keys touren gerade wie verrückt durch Deutschland und rühren ordentlich die Werbetrommel für ihr neues Album. "Turn Blue" heißt es, und mit der Single "Fever" wurde uns schon vorab gezeigt, wo die Reise hingeht. Super Platte!

  • Noch mehr Synthie-Pop gibt's von Little Dragon, diesmal aus Schweden. "Nubuma Rubberband" ist eher für diejenigen unter Euch geeignet, die es eher ein bisschen verträumter mögen.

  • Anastacia hat in den vergangenen Jahren Krebs und Karrierekrisen überwunden. Mit "Resurrection" meldet sich die Popqueen mit der rauen Stimme zurück. Und zwar mit einem Knall.

  • Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen formierte sich aus Mitgliedern von Blumfeld und Superpunk. Irgendwo zwischen Tocotronic, Ja, Panik, Peter Licht und Co machen die Jungs ihr gewöhnliches Ding und machen eindach Spaß. Das neue Album heißt "Alle Ampeln auf Gelb".

  • We Have Band haben nicht nur den vielleicht besten Bandnamen der Welt, sondern auch ein neues Album am Start. "Movements" ist ein bisschen verschroben, ein bisschen retro und auf jeden Fall tanzbar.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Der King lebt! Es gibt ein neues Album von Michael Jackson, und zwar mit wirklich brandneuen Songs. Außerdem gibt's Platten von Kollegah, The Black Keys, Andreas Bourani und anderen.

    Fast fünf Jahre ist es her, dass die Welt für einen Moment stillstand. Die Nachricht, Michael Jackson sei gestorben, umrundete die Welt wie ein Lauffeuer und ließ viele Fans in Tränen ausbrechen. Immerhin hatte der King of Pop wie kein anderer die Popmusik geprägt. Bevor Michael Jackson an dem Medikamentencocktail starb, war sein Leben aber hauptsächlich geprägt von Kindesmissbrauchsvorwürfen und immer bizarreren Schönheits-OPs.

    Kurz vor seinem Tod hatte sich Michael Jackson aber wieder verstärkt um die Musik gekümmert, eine Comeback-Tour war geplant und er hatte an neuen Songs gearbeitet. Seine Plattenfirma Sony engagierte nun Produzenten, um die Werke zu vervollständigen und ein komplettes Album zu erstellen. Xscape ist das Ergebnis, und das kann sich hören lassen. Michael Jackson wäre sicherlich zufrieden gewesen. Schade, dass er erst nach seinem Tod endlich wieder mit Musik Schlagzeilen macht.

    >>> Seht hier das Musikvideo zu 'King' von Kollegah

    Weitere Alben haben wir in dieser Woche von Kollegah, The Black Keys, Andreas Bourani, Foxes und anderen. Klickt Euch durch die Galerie und seht, welche Scheiben seit heute in den Regalen stehen.

    Freitag, 09. Mai 2014