Schwul? Alien? Blöd? So seltsame Fragen haben Googlenutzer zu Euren Stars

  • Außer der Sache mit Instagram können wir nichts davon bestätigen.

  • Jan Köppen und MC Fitti standen beide schon im selben Raum, also sind sie wohl nicht ein und dieselbe Person.

  • Das mit Donkey Kong stimmt fast! Eminem daddelt leidenschaftlich gern Retrospiele und ist bei Twin Galaxies ziemlich weit oben in den Highscores vertreten.

  • Illuminati... Das wird uns dank unseren Dreiecken ja auch immer vorgeworfen. Wir haben soviel mit Jay-Z gemeinsam.

  • Jennifer Lawrence ist 1,75 m groß und alles andere als hässlich.

  • Alien und schwul vermutlich nicht, das mit dem Knast könnte aber leider bald sein. Reiß Dich zusammen, Bizzle, wir brauchen Dich!

  • Rihanna ist schon im Dschungel? Geil, dann schwingen wir sofort hinterher!

  • Bei Katy Perry scheinen sich die Fans zur Abwechslung nicht zu denken, dass sie das Zeitliche gesegnet hat, sondern Russell Brand oder John Mayer.

  • Ke$ha wurde am 1. März 1987 in Los Angeles geboren und ist weder tot noch hässlich.

  • Ach ja, die Sache mit dem angeblichen Penis von Lady Gaga. Aber dass sie out ist, gibt uns schon zu denken. Findet Ihr auch?

  • Nicki Minaj scheint mit ihren Lyrics in "Beam Me Up Scotty" bei ihren Fans einige Fragen aufgeworfen zu haben. Akbar war übrigens ein indischer Großmogul im 16. Jahrhundert.

  • Gay? Schwul? Egal, Hauptsache die Musik ist gut, oder?

  • Ryan Gosling ist stattliche 1,84 m groß und als @ryan_gosling auf Instagram zu finden. Hey there, sexy...

  • Willow Smith ist erst 13, das vergisst man schnell. Magersüchtig sieht sie nicht aus, mit 13 hat man einfach noch keine Figur.

  • Kompakte 1,73 m bekommt man bei Zac Efron. Trotzdem würden wir sofort ein Date mit ihm haben.

  • Nein, nein, nein. Beyoncé ist nicht fett. Nein.

  • Emma Watson weiß definitiv, wo weniger mehr ist.

  • Och, das ist jetzt aber echt gemein. Harry Styles ist... süß, charmant, witzig und toll wäre angebrachter.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Google schlägt einem die seltsamsten Dinge vor, wenn man Stars sucht. Wen halten die User für einen Alien? Und wer soll richtig dumm sein? Wir zeigen es Euch.

    Google ist das heilige Tool von uns Internetjunkies. Ohne Google geht nichts. Natürlich bekommen wir auch zu unseren Stars am schnellsten alle Infos, die wir haben wollen. Aber ist Euch schon einmal aufgefallen, dass es recht seltsame Vorschläge gibt, wenn man anfängt, den Namen eines Stars einzutippen?

    >>> Got Ink! Wir sagen Euch, was Justin Biebers Tattoos bedeuten

    Wir haben in dieser Bildergalerie die Suchvorschläge zu Justin Bieber, Nicki Minaj, Lady Gaga, Beyoncé, Harry Styles, Miley Cyrus und anderen zusammengestellt. Einige Suchvorschläge sind echt schräg. Am meisten scheint die Googlenutzer aber zu interessieren, ob ein Star hässlich, dumm oder schwul ist.

    Klickt Euch durch die Galerie und findet heraus, was Euer Star für Suchanfragen über sich ergehen lassen muss. Kein Wunder, dass die meisten Stars aufgehört haben sich selbst zu googlen…

    Samstag, 10. Mai 2014