17 Dinge, die Kanye West so richtig happy machen

  • Nr.1: Eiscreeeeeeme. Kanye ist ganz verzückt von seiner Kugel

  • Nr.2: Umarmungen mit John Mayer.

  • Nr.3: Beyonce bei Kinderspielen abzocken.

  • Nr.4: Gemeinsam mit Ehefrau Kim das Gesicht verzerren lassen. Am Variantenreichtum des Gesichtsausdrucks muss er allerdings noch arbeiten.

  • Nr.5: Nerdbrillen

  • Nr.6: Zuschauen, wie Rihanna jemanden umarmt. Süß.

  • Nr.7: Wie könnte dieser Punkt auf der Liste fehlen: Er selbst.

  • Nr.8: Verdammt, hierzu fällt uns kein bissiger Kommentar ein: Mit der süßen Kleinen spielen.

  • Nr.9: Mit seinem Handgelenk spielen

  • Nr.10: Von Oprah am Knie gestreichelt werden.

  • Nr.11: Durch den Dschungel sliden.

  • Nr.12. Mit Will Ferrell abhängen.

  • Nr.13: Achterbahnen. Superduperhappy.

  • Nr.14: Mit Aziz Ansari um die Wette posen.

  • Nr.16: Merke: Dabei zusehen, wie Kim Kardashian ein Selfie macht, macht Kanye NICHT happy. Können wir irgendwie nachvollziehen.

  • Nr.17: Komisch aussehende Kragen und natürlich: der Jigger.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Bling Bling, Goldketten und fette Karren? Weit gefehlt! Yeezy gibt sich mit weitaus weniger zufrieden. Was den sonst so grummelig dreinblickenden Rapper erheitert, zeigen wir Euch hier!

    Kanye West ist für viele Dinge bekannt. Sein fröhliches Lächeln gehört nicht unbedingt dazu. Und so wurde in unserer Redaktion sogar schon eine frappierende Ähnlichkeit zur stets grimmig aussehenden Grumpy Cat festgestellt. >>> Der Grund für seine schlechte Laune? Kanye West rennt gegen ein Straßenschild!

    Aber sieh an: Yeezy kann auch anders. Wenn sich der Rapper unbeobachtet fühlt (vielleicht war es auch nur ein Tipp seines Imageberaters) sieht man Kanye plötzlich mit einem Lachen auf dem Gesicht, mit dem er der Star jeder Zahnpasta-Werbung wäre. Was aber ist es genau, das den sonst so coolen Hecht zum Strahlen bringt? Die Antworten gibt es in unserer Galerie der 17 Dinge, die Kanye glücklich machen. Viel Spaß beim Durchklicken!

    Freitag, 16. Mai 2014