Das sind die Abräumer der Billboard Music Awards 2014

  • Klickt Euch hier durch die Gewinner der Billboard Music Awards 2014.

  • An diesem Abend unschlagbar: Justin Timberlake mit gleich sieben Trophäen.

  • Imagine Dragons räumte fünf Preise in den Kategorien "Beste Gruppe", "Top Hot 100 Artist", "Top Rock Artist", "Top Rock Album" und "Top Streaming Song" ab.

  • Katy Perry sackte den Preis als "Top Digital Songs Artist" ein.

  • Robin Thicke erhielt für "Blurred Lines" gemeinsam mit Pharrell und T.I. vier Preise in den Kategorien "Top Hot 100 Song", "Top Digital Song", "Top Radio Song" und " Top R&B Song".

  • Lorde wurde als "Top New Artist" und "Top Rock Song" geehrt.

  • Daft Punk bekamen den Preis für "Top Dance/Electronic Artist" und "Top Dance/Electronic Album".

  • Miley Cyrus gewann in den Kategorien "Top Streaming Song (Video)" und "Top Streaming Artist".

  • Auch Biebs fehlte, bekam aber trotzdem den Award als "Top Social Artist".

  • Eminem bekam den Award für "Top Rap Artist" und "Top Rap Album".

  • Aviciis "Wake Me Up" wurde als "Top Dance/Electronic Song" ausgezeichnet.

  • Macklemore & Ryan Lewis holten sich für “Can’t Hold Us” den Award als "Top Rap Song".

  • Bon Jovi holte sich den Award als "Top Touring Artist".

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Satte sieben Trophäen konnte Justin Timberlake bei der gestrigen Award-Show einkassieren. Wer sich noch über einen Billboard-Award freuen durfte, erfahrt Ihr hier.

    Er war der strahlende Sieger der Billboard Music Awards 2014: Über unglaubliche sieben Trophäen durfte sich Multitalent Justin Timberlake bei der Verleihung am Sonntag Abend in Las Vegas freuen, zweimal sogar in den heiß umkämpften Kategorien “Bester Künstler” und “Bester Sänger”.

    >>> Hier gibt's alle Clips von Justin Timberlake

    Doch Justin war nicht der einzige, der nach dem gestrigen Abend eine Menge neuen Platz im Wohnzimmerschrank brauchen wird: Imagine Dragons konnten mit fünf Awards ebenfalls ordentlich abräumen und auch Pharrell Williams, Robin Thicke und T.I. mussten sich mit ihren jeweils vier Awards keinesfalls verstecken.

    >>> Looking good @ iHeartRadio Music Awards: Die besten Outfits

    Mit den Billboard Music Awards ehrt die Zeitschrift Billboard jährlich Musiker, die sich durch hohe Verkaufzahlen sowie eine große Radiopräsenz auszeichenen. Ihr wollt wissen, wer in Zukunft noch alles seinen Billboard-Award polieren darf? Klickt Euch hier durch die Gewinner der Billboard Music Awards 2014!

    Montag, 19. Mai 2014