Wiz Khalifa twittert entspannt aus dem Knast

    Wegen des Besitzes von Marihuana wurde der Rapper am Flughafen festgenommen und machte daraus eine große Twitter-Show.

    Es gehört zu den erklärten Leidenschaften von Rapper *Wiz Khalifa * Old School Hip-Hop zu hören und dabei “jede Menge Zeug zu rauchen”. Das gab der Ehemann von Amber Rose erst kürzlich in einer US-Talkshow bekannt. Am Sonntag wurde der 26-Jährige am Flughafen von El Paso in Mexiko mit Marihuana im Gepäck erwischt und wanderte dafür direkt hinter Gitter.

    >>> Ist Justin Bieber wirklich ein Dieb? Wir bezweifeln es

    Doch das schien den “Rolling Papers”-Rapper nur wenig zu beeindrucken. Kurz nach seiner Einbuchtung postete er ein “Jail Selfie” aus seiner Zelle und beschwerte sich zudem über die Polizei: "__Ich wollte ‚28 Grams‘ abliefern und die sperren mich einfach ein. Sobald ich rauskomme, gibt’s das Tape. Das ist doch scheiße.__“ Mit 28 Gramm meinte Wiz ausnahmsweise keine Menge Marihuana, sondern sein Mix Tape, das er nach dem Flug veröffentlichen wollte.

    >>> 20 Kilo zunehmen, gar nichts essen oder trainieren bis der Arzt kommt – soweit gehen Hollywood-Schauspieler für ihre Rollen

    “Free This Man” postete Wiz, dem offenbar immer noch nicht das Handy abgenommen worden war, ein paar Stunden später zusammen mit seinem offiziellen Fahndungsfoto. Und lange musste der Rapper auch nicht mehr warten bis er in die Freiheit entlassen wurde: Schon eine Stunde später gab es das nächste Bild, das Wiz in der Sonne sitzend vor einem Privatjet zeigt. Sieht also nicht so aus, als müsste Wiz für seine Schmuggel-Aktion schwerwiegende Konsequenzen fürchten. Aber es ist ja auch nicht so, dass er das jemals befürchtet hätte.

    Wiz Khalifa macht sich einen Spaß aus seiner Verhaftung. Ist er einfach nur entspannt drauf oder geht das gar nicht? Was meint Ihr?

    Montag, 26. Mai 2014