Facebook als Religion? - Gut möglich, dass Ihr Eure Stoßgebete bald nicht mehr zum Himmel, sondern zu Facebook schicken müsst

Im Namen des Vaters, des Sohns und des heiligen Zuckerbergs? Die Facebook-Religion ist auf Mitglieder-Suche.

Ihr seid spirituelle angehaucht und zudem noch kreativ, Designer, Filmemacher oder Künstler? Dann könnten wir Euch eventuell einen Job vermitteln: Auf dem Anzeigen-Portal Craigslist sucht ein noch anonymer User nach kreativen Gleichgesinnten zur Gründung einer Facbook-Religion.

>>> Boobie-Alarm: Bruce Willis' Tochter Scout macht sich nackig, um gegen das Nacktfoto-Verbot von Instagram zu protestieren

“__Hallo zusammen, ich arbeite an einer neuen Start-up-Religion mit Mark Zuckerberg als Gott__“, so beginnt der Facebook-Missionar seinen Eintrag. Das passende Götter-Team dazu hat er sich auch schon überlegt: Zuckerberg ist als Hauptgott, der “Avatar Jehovas”, der vom echten Jehova, als sein Vertreter auf Erden gesteuert wird. Mit im Boot ist zudem Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg als “Göttin von Geschick und Strategie” und auch Marks Jugendliebe, Asley Arenson, darf als Göttin der “Liebe und Schönheit” im göttlichen Facebook-Team dabei sein.

>>> Kanye West und Kim Kardashian brechen Instagram-Rekord!

Zwar ist der Facebook-Messias in Sachen Götter-Team schon bestens aufgestellt, an einem fehlt es der Facebook-Religion allerdings noch gewaltig: Gläubige. Um diese zu finden, sind die Auswahlkriterien für den Beitritt auch extrem niedrig angesetzt:“Ihr müsst nicht daran glauben, um mitzumachen”, heißt es in der Anzeige. Nur kreativ solltet Ihr sein, denn spannende Geschichten und geheimnisvolle Mythen besitzt die Facebook-Religion noch nicht. Und die sollten wirklich gut sein, denn langweilig, soll die neue Religion nach Angaben, des Gründers auf keinen Fall werden.

Wir sind gespannt, wann die ersten “Zuckerbergunser” im Netz auftauchen. So abgedreht ist die Faceboo-Religion vielleicht auch gar nicht. Herr über unsere Timeline und privaten Daten ist Mark Zuckerberg ja schon lange.

Was haltet Ihr von einer Facebook-Religion?

Samstag, 31. Mai 2014