Ja, wir wollen: Wie Harry Styles versucht, eine Braut zu klauen und einen Korb bekommt.

    Würdet Ihr Harry Styles heiraten? Wir schon. Natasha Gershfield hingegen gab Harry einen Korb und entschied sich lieber für ihren Freund James. Warum erfahrt Ihr hier.

    One Direction-Fans, seid gewappnet für eine fette Portion Neid! Die Britin Natasha Gershfield erhielt am Tag ihrer Hochzeit eine persönliche Videobotschaft von Harry Styles, in der der 1D-Hottie sie dazu auffordert, mit ihm durchzubrennen.

    >>> Harry Styles lässt die Hosen runter!

    In dem kurzen Clip, den Natasha kurz vor der Trauung zugeschickt bekam, spricht Harry Styles direkt zu ihr: “Hey, Tash, Du musst das nicht durchziehen! Es ist noch nicht zu spät. Ich werde in den nächsten drei Stunden bei Orly’s in Borehamwood auf Dich warten.”



    Wie es zu der super süßen Videomessage kam? James, Natashas Ehemann in spe, wollte seiner Zukünftigen eine Freude machen, indem er ihr ein persönliches Video von Harry Styles zur Hochzeit schenkt. Seine Liebste ist nämlich ein Riesenfan von One Direction.

    >>> Darum verklagen One Direction eine Kondom-Firma!

    Zufällig war auch Ben Winston, der Videoproducer von One Direction, zur Hochzeit geladen, und dieser überredete Harry, ein lustiges Hochzeitsvideo für Natasha zu drehen. Dass Harry darin die Braut bequatscht, mit ihm durchzubrennen, war allerdings nicht abgesprochen. Cheeky Harry!

    >>> Das Fußball-Fieber kann beginnen: One Direction machen's vor!

    Natasha entschied sich natürlich trotzdem falsch, äh, richtig, und heiratete noch am selben Tag ihren James. Das muss wahre Liebe sein. Wir wären wahrscheinlich schwach geworden und mit sweet Harry durchgebrannt.

    >>> Ein weiteres Baby und noch eine Hochzeit für die Kardashians!

    Donnerstag, 12. Juni 2014