Das nervt: Stars (und andere Menschen), die Bikini Bridge-Selfies von sich machen

  • Braune Bäuche, wohin das Auge blickt.

  • Kein neuer Selfie-Trend ohne Kim Kardashian. Ist ja auch selten, dass man mal nicht ihren Arsch zu sehen kriegt auf einem Selfie.

  • Ihre kleine Schwester, Kendall Jenner, ist schon im letzten Sommer auf den Bikini Bridge-Trend aufgesprungen.

  • Modelmama Heidi Klum beweist gern auf jedem Selfie, wie "hot" sie noch mit 40 ist. Gähn.

  • Auch deutsche Promis machen den Scheiß schon mit, z.B. Lothars Ex Liliana Matthäus.

  • Ja, und auch RiRi ist natürlich dabei. Mensch, RiRi, muss das denn sein?!

  • Models posten auch sehr gerne Bikini Bridge-Selfies von sich. Falls wir noch nicht bemerkt haben, was für eine geile Figur sie haben. Hier: Candice Swanepoel.

  • Auch Model Bar Refaeli hat Bikini Bridge-Bedarf.

  • Der Sommer kann kommen! Hier gibt's die heißesten Fotos Euer Stars!

  • Kylie Jenner posiert im Grün in Grün.

  • Wenn eine Dame einen solch knappen Bikini tragen kann, dann ist es Lea Michele!

  • Wir fragen uns? Hat Jessica Simpson es mit dem Fitness-Wahn übertrieben?

  • Miley trägt lieber Tanga als ein normales Bikini-Unterteil

  • Habt Ihr schon mal jemand so cool ein Eis essen sehen?

  • Demi Lovato relaxt am Strand

  • Rihanna im Partnerbikini mit BFF Melissa Forde

  • Mariah Carey kann sich echt sehen lassen!

  • Nicki Minaj zeigt uns ihre Kurven am Strand

  • Mit diesem Foto von ihrem Hammer-Body hat Britney uns echt beeindruckt

  • Kylie Jenner trägt am allerliebsten Bikinis

  • Selena Gomez ist happy in ihrem wohlverdienten Urlaub

  • Ellie Goulding hat zwar nicht besonders viele Kurven, dafür aber einen tollen Style

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Die Bikini Bridge erobert Instagram. Aber nicht mit uns. Wir haben die Schnauze voll von langweiligen Bauchfotos. Warum, erfahrt Ihr hier.

    Kaum steigen die Temperaturen über 25 Grad, werden wir auf Instagram wieder zugespamed: mit Bikini-Bridge-Selfies. Für alle, die jetzt ein großes Fragezeichen über dem Kopf haben: Auf dieser Art des Selfies fotografieren sich vorzugsweise sehr schlanke Frauen in liegender Position am Strand.

    >>> Männliche Promis in Shorts. Sehr kurzen Shorts. Top oder Flop?

    Ob am Baggersee in McPom oder am Strand von El Arenal – seit letztem Sommer erfreut sich das Bikini Bridge-Selfie sehr großer Beliebtheit. Mittlerweile können wir 90 Prozent unserer Instagram-Follower ohne Probleme an Bauch und Oberschenkeln erkennen.

    *>>> Lasst die Hüllen fallen! Oben-ohne Fotos auf Instagram trenden total *

    Ausgelöst wurde der Trend von Stars wie Heidi Klum & Co, die sich in ihren Urlauben offenbar so sehr langweilen, dass sie stundenlang ihren Bauch fotografieren müssen. Wie jeder schlechte Trend wurde auch dieser von der breiten Masse dankbar aufgegriffen und jetzt sitzen wir da vor unseren Instagram-Accounts und sehen nur noch brutzelbraune Bäuche und Oberschenkel.

    >>> Die heißesten Bikini-Bodys 2014

    Gähn. Was ist nur aus den guten alten Urlaubspics geworden, wo man sich beim Trinken, Feiern, Tanzen fotografiert hat? Das wollen wir sehen! Aber wenn es geht, bitte ohne Bikini Bridge auf dem Bild. Danke.

    >>> Wie erholt man sich richtig? Katy Perry macht's vor!

    Samstag, 21. Juni 2014