Die Highlights der MuchMusic Video Awards 2014 in Toronto

  • Was bei den kanadischen MuchMusic Video Awards los war, erfahrt Ihr hier

  • Die Kanadier von "Hedley" nahmen gleich 3 Preise mit nach Hause

  • Ed Sheeran kam ganz schlicht in Schwarz

  • Ließ es sich aber nicht nehmen, ein paar Scherze für die Kamera zu machen

  • Wie immer im Partnerlook: Die Jungs von Jedward

  • Schnieke Typ: Kellan Lutz im feinen Zwirn

  • Sängerin Kiesza war ebenfalls am Start

  • und zeigte ihren berühmten "Uhh Ahh"-Move

  • Süß! Schauspielerin Chloe Moritz auf dem roten Teppich

  • Model Winnie Harlow wunderschön auf dem Red Carpet

  • Kylie Jenner in kurzem orangenen Kleid

  • Die Jenner-Schwestern waren zudem die Gastgeberinnen des Abends

  • ..und hatten offensichtlich auch hinter den Kulissen viel Spaß

  • Diesen Schnappschuss machte Ed Sheeran

  • Lordes Outfit finden wir etwas irritierend, sie aber umso sympathischer

  • Ariana Grande begeisterte das Publikum

  • und auch Kiesza rockte die Bühne

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Wer bei den kanadischen MuchMusic Video Awards abräumte, wer sich nicht blicken ließ und wessen Outfit alle umhaute, erfahrt Ihr hier.

    Ja, auch die Kanadier haben ab und an Grund zum Feiern. So versammelte sich bei den seit 1990 ausgerichteten diesjähigen MuchMusic Video Awards in Toronto ein ansehnliches Staraufgebot inklusive Auftritten von u.a. Ariana Grande (in heißem Glitzer-Pailletten-Fummel), Lorde, Kiesza und Ed Sheeran.

    >>> Während die Kanadier die MMVAs feierten, ließen es sich die Hollywood-Daddies beim amerikanischen Vatertag gut gehen

    Der Abräumer des Abends war neben der kanadischen Band Hedley mit 3 Preisen (‘Video des Jahres’, ‘Pop-Video des Jahres’ und ‘Lieblingsvideo des Jahres’) Rapper Drake. Er gewann gleich zwei Awards in den Kategorien’ Internationales Video von einem Kanadier’ und ‘Bestes Hip Hop Video des Jahres’. Zu den glücklichen Gewinnern zählte auch Selena Gomez, die zwar nicht zur Veranstaltung kam, sich sich aber brav per Videobotschaft für ihren ‘Best Internation Artist’-Award bedankte : “Hallo Kanada, vielen Dank für meinen MuchMusic Video Award als euer internationaler Lieblings-Künstler. Das ist toll und verrückt und die beste Sache, die mir jemals passieren konnte, während ich mir eine Auszeit nehme. Ich liebe alle meine Kanadier so sehr. Danke für eure Unterstützung, dass ihr für mich gevotet habt.”



    ALLE Kanadier? Na da sind wir uns nicht ganz so sicher, ist doch Ex-Boyfriend Justin Bieber einer von ihnen. Vielleicht wollte er Selena aus dem Weg gehen, vielleicht hatte er auch einfach keinen Bock auf den Trubel, Justin nahm seinen Award jedenfalls nicht entgegen und reagierte bisher wohl auch noch nicht bei Twitter und Co.



    Präsentiert wurden die Awards von den hübschen Jenner-Schwestern Kylie und Kendall, die einen wirklich guten Job machten. Für besonderes Aufsehen sorgte dabei Kendalls Red Carpet-Outfit: Eine mit Schmucksteinen besetzte Robe, die zwei seehr (!) hohe Schlitze hatte…aber Schlüppis sind ja sowieso total überbewertet. Alle weiteren Highlights und die Outfits des Abends seht Ihr in unserer Galerie.

    Montag, 16. Juni 2014