So fieberte Rihanna auf Twitter mit unserer deutschen Elf mit

    Wie cool - RiRi liebt deutschen Fußball und saß gestern höchstpersönlich vor der Glotze, um sich das jetzt schon legendäre Deutschland-Portugal Spiel anzusehen. Wie sie unsere Nationalf anfeuerte, seht Ihr hier.

    Rihanna hat gestern Abend eindeutig die Coolness-Skala gesprengt! Denn was wir auf Ihrem Twitter-Account zu lesen bekamen, haute uns echt weg: RiRi ist ein Fußballfan – aber nicht nur generell, sondern offenbar ganz besonders von unserer deutschen Elf inklusive Schweini, Müller und Poldi. Und so verpasste Rihanna natürlich auch das (ufassbar geniale) Spiel Deutschland-Portugal nicht. Ihr erster Anfeuerungs-Tweet an das deutsche Team lautete wie folgt:



    RiRi schien sich aber nicht so ganz sicher, wer denn nun ihr endgültiger Favorit sein sollte: “Ich hasse Spiele wie dieses! 2 meiner liebsten Mannschaften…” Als dann aber das erste deutsche Tor kam, war Rihannas Reaktion mehr als eindeutig:





    Ein bisschen Mitleid hatte sie dennoch für die Portugiesen und insbesondere Cristiano Ronaldo übrig:__ “My baby Ronaldo :(”__, zwitscherte sie als der portugiesische Topstürmer angesichts des desaströsen Ergebnisses für Portugal den Tränen nahe war…da tat er ja selbst uns ein kleines bisschen leid.

    >>> Die Fußballwelt lacht über Cristiano Ronaldo. Habt Mitleid! Denn süß ist er trotzdem

    RiRi, du bist einfach eine verdammt coole Socke und wir hoffen, dass Du alle deutschen Spiele mit so viel Einsatz mitverfolgen wirst!

    Dienstag, 17. Juni 2014