A Girl and Her Room: Ein ungewöhnliches Fotoprojekt zeigt uns, wie Mädchen auf der ganzen Welt wohnen

Die Fotografin Rania Matar zeigt in ihrer Bilderserie "A Girl and Her Room", wie stark sich die Zimmer von jungen Mädchen in arabischen Staaten von denen amerikanischer Teenagerinnen unterscheiden.

Unser Zimmer ist ein ganz besonderer Ort: Hier können wir uns zurückziehen, wenn wir unsere Ruhe brauchen, ganz wir selbst sein und unsere kleinen und großen Schätze hüten. Und so sammeln wir selbst vielleicht heimlich Teddybären, während unsere beste Freundin nicht ohne ihren Schminkkoffer überleben kann. Diese Vorstellung ist allerdings ziemlich westlich geprägt, wie uns jetzt Fotografin Rania Matar zeigt.

>>> Diese Social Responsibility Kampagnen werden Euch umhauen

Die im Libanon aufgewachsene Amerikanerin porträtiert die Zimmer junger Mädchen sowohl in den USA als auch im Nahen Osten, wo ihre Wurzeln liegen.“Als Mutter von Töchtern im Teenageralter beobachte ich ihren Weg vom Kindsein zum Erwachsenwerden und bin fasziniert davon, wie sich ihre Persönlichkeit entwickelt und allmählich ein gewisses Selbstbewusstsein die sorglose Welt ersetzt, die sie vorher kannten”, schreibt Matar auf ihrer Homepage.

>>>Vorsicht Zuckerschock: Diese Promikinder haben bereits unser Herz erobert

Die Bilder der Mädchen und ihrer Zimmer muss man ganz einfach auf sich wirken lassen. Sie verraten viel über die Persönlichkeit ihrer Bewohnerinnen, aber lassen gleichzeitig sehr viel Raum für Interpretation. Klickt Euch jetzt durch unsere Galerie.

Donnerstag, 03. Juli 2014