WM-Star-Battle: Thomas Müller vs. Lionel Messi

  • Wer wird das WM-Finale eintüten: Thomas Müller oder Lionel Messi?

  • Ja, ja, jetzt schreien gleich wieder alle, weil wir diese Fußballstars auf ihr Aussehen reduzieren. Optisch können sie uns aber beide nicht überzeugen, also 0:0.

  • Fit sind sie beide. Kopfballtechnisch ist Thomas Müller mit seinen 1,86 m dem nur 1,69 m großen Messi auf jeden Fall überlegen. Also, 1:0 für Müller.

  • Messi ist flink wie ein Wiesel und hängt alle ab. Müller ist eher wie eine Krake, die überall dazwischengrätscht. Beides gute Eigenschaften, aber Messis spektakuäre Einzelläufe scoren (noch) mehr Tore. Also, 1:1.

  • Messi ist ein Einzelkämpfer und besticht eher durch seine Ein-Mann-Aktionen. Müller hingegen wirft sich mit Freude in jeden Zweikampf. Deswegen 2:1 für Müller.

  • Bei Messi geht jeder Elfmeter durch, Müller hat da noch etwas Nachholbedarf. Also, 2:2.

  • Zeigen beide natürlich. Doch die glücklichen Grimassen von Thomas Müller, wenn er ein Tor gemacht hat, bringen noch den letzten Fußballmuffel zum Grinsen. Also, 3:2 für Müller.

  • Wer will den WM-Sieg mehr? Argentinien war das letzte Mal 1986 WM-Sieger, Deutschland 1990. Natürlich beide Male ohne Messi und Müller. Der Erfolgsdruck ist also bei beiden Spielern superhoch. Aber als beinharte Patrioten gönnen wir Müller den Sieg natürlich mehr. And the winner is mit 4:2: Thomas Müller!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Wer hat bessere Chancen, den Sieg am Sonntag einzutüten: Thomas Müller oder Lionel Messi? Das erfahrt Ihr in unserem hoch professionellen WM-Star-Battle!

    Zählt Ihr auch schon die Minuten bis zum großen WM-Finale am Sonntag? Eigentlich sind wir uns ja sicher, dass Deutschland gewinnen wird. Aber ein ganz kleiner Zweifel nagt doch noch an uns, denn unser Gegner Argentinien verfügt über die Fußball-Superwaffe Lionel Messi.

    >>> 11 Gründe, warum Deutschland Weltmeister wird

    Der Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft wurde wegen seiner herausragenden Leistungen auf dem grünen Rasen viermal in Folge zum Weltfußballer des Jahres gekürt. Müssen wir uns jetzt nicht fürchten? Nein, denn wir haben unsere eigene Geheimwaffe: Thomas Müller. Der war immerhin schon Torschützenkönig bei der WM 2010. Und dann sind da ja auch noch: Klose, Schweinsteiger, Khedira, Özil etc.

    >>> Die geilsten Memes vom Halbfinale

    Also, schön durchatmen, liebe Fußi-Fans, und sich durch unser hoch professionelles WM-Star-Battle Müller vs. Messi klicken. Ist ja wohl klar, wer diese Battle so kurz vor dem Finale gewinnen wird, oder!?

    >>> Wenn im Finale gegen Argentinien alles so läuft wie 1990, sind wir wunschlos glücklich

    Freitag, 11. Juli 2014