Achtung Welt! Jetzt kommt Shawn Mendes

  • Auch hübsch anzusehen: der neue Shootingstar Shawn Mendes.

  • Talentiert ist er natürlich auch.

  • Und im Selfies machen ist er auch schon recht geübt, wie uns sein Instagram-Account beweist.

  • Berühmte Freunde hat Mendes auch schon, z.B. Ed Sheeran.

  • Irgendwie finden wir ja, dass er total britisch aussieht, obwohl Kanadier ist.

  • Sein kometenhafter Erfolg scheint ihn aber immer noch zu erstaunen.

  • So ein paar peinliche Justin Bieber-Moves hat er leider auch schon drauf.

  • Dann lieber ganz klassisch mit der Akustikklampfe in der Hand und melancholischem Blick.

  • Er ist ja auch erst 15. Unglaublich!

  • Shawn Mendes, wir behalten Dich im Auge!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Was!? Ihr kennt Shawn Mendes noch nicht? Dann wird es aber Zeit! Hier erfahrt Ihr mehr über den neuen Shootingstar aus den USA.

    Bis vor kurzem hätten wir auf die Frage, ob wir Shawn Mendes kennen, auch noch mit ‘Shawn wer?!’ geantwortet. Doch seit Austin Mahone den blutjungen Singer-Songwriter auf seinem letzten Konzert als Support auftreten ließ, sind wir infiziert: Vom Mendes-Virus.

    In den USA ist der erst 15-jährige Shawn schon eine große Nummer. Seine Debutsingle schaffte es gleich unter die Top 25 der renommierten Billboard Hot 100-Charts und sein im Juli veröffentlichtes Album landete sofort auf Platz 1 der iTunes-Albumcharts.



    Entdeckt wurde der talentierte Jungmusiker auf der Videoplattform Vine. Hier postete Mendes, der wie Justin Bieber aus Kanada stammt, kurze Videos von Coversongs und erspielte sich damit innerhalb weniger Wochen eine riesige Fanbase.

    >>> Warum wird Justin Bieber nun von seinen größten Fans ignoriert? Alles über das #IgnoreJustinProject

    Mittlerweile hat Mendes einen Plattenvertrag mit Universal Music und begleitet Austin Mahone auf seiner aktuellen US-Tour. Es läuft also für Shawn Mendes. Hoffentlich so gut, dass er uns bald mal einen Besuch in Deutschland abstattet.

    >>> Wir zeigen Euch, in welche Alben Ihr diese Woche unbedingt reinhören müsst

    Dienstag, 05. August 2014