"Was wir brauchen ist was Gutes zu rauchen!": Die Hanfparade in Berlin kämpft für die Legalisierung von Canabis

  • Soll Cannabis legalisiert werden?

  • Ist Canabis gefährlich? Das Bundesverfassungsgericht hat "das Suchtpotential der Cannabisprodukte als sehr gering eingestuft".

  • Welche Gefahren lauern dennoch? Cannabis kann durch die Inhalation von Tabak zu Atemwegsproblemen führen. Und Cannabis kann latent vorhandene Psychosen auslösen.

  • Legale Drogen wie Alkohol und Zigaretten fordern jährlich mehr als 100.000 Todesopfer in Deutschland. Bisher ist kein Todefall verursacht durch Cannabis bekannt.

  • Jugendschutz: Genau wie bei Alkohol und Zigaretten sollte es eine Altersbegrenzug für den Kauf geben. Durch die illegale Beschaffung auf dem Schwarzmarkt bekommen Kinder und Jugendliche momenten ohne Probleme Zugang zu Cannabis.

  • Macht kiffen dumm? Kanadische Forscher verneinen dies. Sie fanden in einer Studie heraus, dass der Konsum von Cannabis "keine negative Langzeitauswirkungen auf die globale Intelligenz" hat.

  • Trotzdem sind die Folgen von chronischem Cannabiskonsum bisher nicht ausreichend erforscht.

  • Dennoch wird in der Medizin Cannabis bei folgenden Krankheiten verschrieben: Appetitlosigkeit, chronischen Schmerzen, bei Spastiken oder Epilepsie, Asthma und sogar bei Depressionen.

  • Aber auch unerwünschte Nebenwirkungen können auftreten. Häufig sind Herzfrequenzbeschleunigung, Blutdruckabfall, Mundtrockenheit und Bindehautreizungen.

  • Legalize it? Was meint Ihr? Sollte Cannabis legal für Erwachsene zugänglich sein?

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Bei der Hanfparade in Berlin kämpften am Wochenende Cannabis-Liebhaber für die Legalisierung der Droge. Doch gekifft wurde nicht. Warum? Das verraten wir Euch. Und wir wollen Eure Meinung: Soll Cannabis legalisiert werden oder nicht?

    Eigentlich würde man auf einer “Hanfparade” mega bekiffte Hippies erwarten, mit roten Augen und mit langsamen Bewegungen, die für die Legalisierung der Droge protestieren. Nicht so in Berlin. Hier machten die Cannabis-Anhänger einen erstaunlich klaren Eindruck. Keine Tüte zu sehen, kein grüner Dunst in der Luft. Grund: Die Polizei. Denn die hatte natülrich ein Auge auf die Demonstranten geworfen. Und da der Konsum von Cannabis immer noch strafbar ist, war die Luft eben rein.

    >>> Cannabis für den Intimbereich: Hersteller verspricht super Orgasmen!

    Doch soll Cannabis wirklich legalisiert werden? Welche Vor- und welche Nachteile gibt es? Fakt ist, dass mehr als 4 Millionen Deutsche Cannabis konsumieren. Die Beschaffung folgt illegal, wenn keine medizinische Indikation vorliegt. Denn in seltenen Ausnahmefällen ist es Leuten mit Erkrankungen, wie chronischen Schmerzen oder dem Tourette-Syndrom erlaubt, selbst Cannabis anzubauen und zu konsumieren. VIVA.tv hat sich auf die Suche nach Gründen gemacht, warum Canabis legalisiert werden soll und zeigt Euch, welche Gefahren lauern. Klickt Euch durch die Fotogalerie.

    Montag, 11. August 2014