Rich Baby of Instagram: Eine Zweijährige zeigt uns auf Instagram ihr Luxusleben

  • Das ist Pixie Curtis. Sie ist zwei und super reich.

  • Eigentlich ein richtiges süßes Kind.

  • Pixie (bzw. Pixies Mom) geht gerne teuer shoppen.

  • Teure Marken sind Normalität für die Zweijährige.

  • Damit kennt sich Pixie auch schon richtig gut aus.

  • Sie trägt sogar schon Schmuck. Mit zwei Jahren!

  • Zum Shoppingbummel geht es dann auch nicht mit dem Auto, sondern mit einem Hubschrauber.

  • Oder wenn es mal Europa sein soll, mit dem Privatjet ihrer Eltern.

  • Wenn Pixie mal keinen Bock auf ihre Eltern hat, cruist sie mit Freunden im Mercedes-Bobby Car umher.

  • Oder zieht sich in ihr ganz bescheidenes Puppenhaus im Garten zurück.

  • Als It-Kleinkind geht Pixie natürlich auch regelmäßig zum Friseur.

  • Abendkleider trägt die Zweijährige auch schon.

  • Pixie macht natürlich auch schon "Business" und hat eine eigene Schleifenmarke gelauncht.

  • Am allerliebsten hängt sie aber im XXL-Pool ihrer Eltern ab.

  • Die Pool-Posen hat sie sich schon schön von Mama abgeguckt.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Die "Rich Kids of Instagram" kannten wir ja schon. Jetzt gibt es ein "Rich Baby of Instagram". Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

    Immer, wenn wir mal ein bisschen Bock auf Abhaten haben, klicken wir uns durch den Tumblr-Blog “Rich Kids of Instagram”. Dieser mittlerweile legendäre Blog sammelt Bilder, die die Kids der Superreichen auf Instagram posten. Auf den meisten sehen wir selbstgefällig grinsende Teenies mit Maserati, Privatjet oder 100 Millionen-Dollar-Villa im Hintergrund.

    >>> Kim Kardashian: Das 2. Baby kommt schon sehr bald

    Auch die australische Pixie Curtis ist das Kind superreicher Eltern und hat einen eigenen Intagram-Account. Aber: Pixie ist erst zwei Jahre alt! Geführt wird der Account daher von ihrer Mutter Roxy Jacenko, die laut Elitedaily.com als PR-Agentin für Hollywoodstars arbeitet. Jeden Tag postet Mama Roxy Fotos von Pixie beim Luxusshoppen, im Privatjet oder am hauseigenen 50-Meter-Pool.

    >>> Babyboom in Hollywood

    Klickt man sich durch Pixies Instagram-Account, kommt man nicht umhin, an ein teuer gekleidetes, dressiertes Zirkusäffchen zu denken, das ihre Mutter Roxy da stolz der Welt vorführt. Warum eine Zweijährige mit Luxus-Schnickschnack protzen muss, ist uns nämlich echt nicht klar. Aber hey, eine weitere Paris Hilton wird die Welt schon verkraften, denn das ist bestimmt Pixies Zukunft mit Mama Roxy als Vorbild. Arme Pixie.

    >>> Gute Gene sei Dank: Diese 12 Nachwuchsmodels haben ihre Schönheit ihren Eltern zu verdanken**

    Montag, 11. August 2014