Dank dieser Puppen aus Japan braucht Ihr bald keine Freundin mehr

Was es mit den hyperrealistischen Sexpuppen des japanischen Unternehmens "Orient Industries" auf sich hat, erfahrt Ihr hier.

Falls Ihr beim Wort “Sexdoll” an ein aufblasbares Schlauch-Etwas mit zwei kreisförmigen Öffnungen denken solltet – Schnee von gestern. Unsere Freunde aus Japan sind dem Rest der Welt mal wieder ein paar Schritte voraus und produzieren Sexpuppen, die so realistisch sind, dass man die “Dutch Wives”, wie die Puppen in Japan genannt werden, auf den ersten Blick tatsächlich für echte Frauen halten könnte.

>>> Gruppensex, Sado-Maso & Co.: Die sechs häufigsten Sexfantasien

Wie also unterscheiden sich die Fabrikate von vorherigen Sexdolls? “Die zwei Bereiche, die starke Verbesserungen benötigt haben, waren die Augen und die Haut”, wird der Unternehmenssprecher von “Orient Industry” Osami Seto auf “MailOnline” zitiert. Wem das noch nicht genügen sollte, der kann auch noch die Brustgröße, Haar- und Augenfarbe der Puppen nach seinen persönlichen Vorstellungen bestimmen. Passend dazu wirbt Orient Industries mit dem befremdlichen Slogan “Sie werden nie wieder eine echte Freundin haben wollen”

>>> Die lustigsten Sex-Fakten



Die ganze Geschichte ist ja schon bis hierhin recht skurril, auch wenn Sexpuppen an sich nichts Neues sind. Dass die Püppchen uns in einigen Ausführungen aber weniger an volljährige, erwachsene Frauen als vielmehr an 13-jährige Schulmädchen erinnern, liegt uns ziemlich schwer im Magen. Wir haben für Euch noch einige weitere anschauliche Beispiele der “Dutch Wives” 2.0 gesammelt – klickt Euch durch die Galerie und bildet Euch selbst eine Meinung.

Montag, 18. August 2014