Beziehungsstatus: Kompliziert. Diese Stars kommen einfach nicht voneinander los

  • Chris Brown z.B. kann sich nicht entscheiden zwischen Rihanna und Karrueche Tran.

  • Chris Browns langjährige On-Off-Beziehung mit Model Karrueche Tran ist immer von Erzrivalin Rihanna überschattet. Chris kann sich offenbar nicht zwischen den zwei Frauen entscheiden. Letzter Stand der Dinge: nachdem Karrueche und Chris in den letzten Monaten liiert waren, soll es jetzt wieder zum Liebes-Aus gekommen sein. Da steigt doch keiner mehr durch.

  • Auch Rihanna kann die Finger nicht von Chris Brown lassen. Seit Jahren landen die beiden regelmäßig in der Kiste und dass, obwohl Chris Rihanna 2009 im Streit verprügelt haben soll. Nach seiner Trennung von Karrueche versucht Chris sein Glück jetzt bei RiRi, aber wir hoffen, sie bleibt diesmal stark.

  • Bei Justin Bieber und Selena Gomez steigt keiner mehr durch. Seitdem die beiden 2011 zueinander fanden, wird sich im Wochenrhythmus getrennt und vereint. Jetzt wurden die beiden wieder zusammen gesehen und die Gerüchteküche brodelt anläßlich eines erneuten Liebescomebacks.

  • Nachdem Robert Pattinson und Kristen Stewart ewig gebraucht, bis sie ihre Liebe öffentlich machten, wurde sich im Verlauf der letzten 2 Jahre fröhlich getrennt und wiedervereint. Aktuell sind die beiden angeblich getrennt. Warten wir's mal ab.

  • Bevor Justin Timberlake und Jessica Biel sich 2012 endlich das Ja-Wort gaben waren die beiden nicht gerade für eine unkomplizierte Beziehung bekannt. Mal trennte sich Jessica, mal Justin. Jetzt scheint das Liebeschaos ein Ende gefunden zu haben, obwohl immer wieder Gerüchte von einer möglichen Scheidung durch die Medien geisterten.

  • Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult haben sich am Set zu "X-Men: First Class" ineinander verliebt. Nach mehreren Mini-Trennungen sollen sie jetzt angeblich "endgültig" getrennt sein und Jennifer Lawrence aktuell mit Chris Martin anbandeln. Schade, die beiden sind ein verdammt hübsches Paar.

  • Okay, wir würden jetzt lügen, wenn wir behaupten würden, dass wir uns nicht über die immer wieder auftauchenden Trennungsgerüchte um Ryan Gosling und Eva Mendes gefreut haben. Aber es hat wohl nicht sein sollen: Jetzt kriegt Eva ein Baby von Ryan und ein Ende dieses optischen Dreamteams ist erst mal nicht abzusehen. Das freut uns natürlich. Wirklich.

  • Kendall Jenner hat zwar keine On-Off-Beziehung mit einem bestimmten Mann, aber defintiv eine mit prominenten Boygroups. Nachdem sie erst Harry Styles von One Direction gedatet hat, wurde sie aktuell jetzt mit Ashton Irwin von 5 Seconds of Summer gesehen. Wie macht sie das nur!?

  • Taylor Swift ist die Königin der On-Off-Beziehungen, denn sie legt sich einfach nicht auf einen bestimmten Star fest, sondern datet sie alle. Nur die heißen, versteht sich. So durfte Taylor schon mit Harry Styles, Zac Efron, Joe Jonas und John Mayer knutschen. Neid!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Heute zusammen, morgen getrennt: Wir zeigen Euch, welche Promis einfach nicht genug kriegen vom On-Off-Beziehungsspiel.

    Okay, wir kennen das wahrscheinlich alle: mit manchen Menschen kann man nicht zusammen sein, aber ohne sie geht es irgendwie auch nicht. Dann trennt und wiedervereint man sich alle drei Monate und irgendwann kommt zum Glück der Punkt, an dem einem das Ganze zu anstrengend wird.

    >>> Justin Bieber futtert Müsli und liegt auf den Beinen einer Lady – was will er uns sagen?

    Warum sollte es den Stars da anders gehen als uns? Nehmen wir zum Beispiel Justin Bieber und Selena Gomez. Alle 3 Wochen postet einer von beiden ein verliebtes Pärchenbild und die ganze Welt fragt sich, ob sie wieder zusammen sind. Kurze Zeit später sieht man dann Justin oder Selena wieder mit anderen hübschen Jungstars flirten und schon kursiert das Gerücht, dass die beiden wieder getrennt sind.

    Zum Glück sind Selena und Biebs da in bester Gesellschaft. Auch diese Promi-Pärchen können sich nicht entscheiden, ob sie jetzt zusammen oder getrennt sein möchten. Puhh, das ist ja schon beim Zugucken anstrengend!

    >>> Stellt Euch vor, Rihanna versucht mal wieder zu provozieren und keiner checkt es

    Dienstag, 19. August 2014