Hoppla! Iggy Azalea fliegt von der Bühne

Dieser Abgang war nicht ganz so fancy.

Noch kurz zuvor sang sie mit voller Leidenschaft, wie “fancy” sie doch sei, dann war es auch schon vorbei mit dem Glanz. Denn mitten in der Performance zu ihrem Megahit bei der VMA-Pre-Party im Avalon, stürzte die australische Rapperin rückwärts von der Bühne – und das auch noch vor den Augen von Rita Ora und Jennifer Lopez. Keine Sorge, verletzt hat sich die Hübsche nicht.

>>> 2014 MTV VMA: Festhalten! Rita Ora und Iggy Azalea werden gemeinsam auftreten

Ganz offensichtlich hatte sie die Größe der Bühne etwas falsch eingeschätzt und machte einen Schritt zu viel nach hinten. Noch einmal kurz gewunken und weg war sie. Irgendwie sehen wir so etwas viel zu gerne – sofern sich niemand verletzt natürlich.

Während ihre Backround-Tänzerinnen dann also versuchten die Awkwardness zu überbrücken, ließ sich Iggy von einem Security aufhelfen und machte ohne mit der Wimper zu zucken weiter. Respekt!

>>> Iggy Azaleas Coolness ist auf dem übernächsten Level

Das kann nun wirklich jedem passieren, die Frage ist nur, wie der Gefallene danach mit der Situation umgeht, oder? Iggy jedenfalls, nahm die Sache mit Humor, postete das Video von ihrem Sturz auf Instagram und kommentierte: “Sorry, es wäre eine Schande, das nicht mit euch allen zu teilen. Hab den Song trotzdem zu Ende gesungen. Die Show muss ja weiter gehen”

Hier könnt Ihr den Sturz bestaunen:





Sonntag, 24. August 2014